Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Motivationsschreiben

Die Begründung des Studienvorhabens (beim DAAD z.B. „Studienplan“ genannt , andere Namen sind „Statement of Purpose“, „Letter of Motivation“, „Motivationsschreiben“) ist der Kernpunkt der Bewerbung.

In der Begründung müssen vor allem folgende Punkte erwähnt werden:

  • Wie sieht das Vorhaben aus?
  • Wie passt das Vorhaben in den bisherigen Studienverlauf?
  • Was waren die Gründe für die Wahl der Zieluniverstität?
  • Wie ist der Stand der Vorbereitungen?
  • Welche Perspektiven eröffnen sich durch dieses Vorhaben?

Der reine Spracherwerb stellt - außer bei Sprachkursprogrammen - meistens keine hinreichende Begründung für einen Auslandsaufenthalt dar, da in der Regel von Bewerbern gute bis sehr gute Sprachkenntnisse erwartet werden, die es ermöglichen, das fachliche Studium im Ausland ohne größere sprachliche Probleme anzugehen.

Es ist außerdem wichtig, ein akademisches Vorhaben zu nennen, das speziell auf das Studienangebot der Gastuniversität zugeschnitten ist. Dieses Vorhaben sollte dann wiederum in Zusammenhang mit dem aktuellen oder geplanten Studienschwerpunkt stehen; es kann auch auf Bezugspunkte zu einer geplanten Abschlussarbeit zu einem bestimmten Thema hingewiesen werden.

Werden bestimmte Vorgaben - zum Beispiel zur Länge des Schreibens - gemacht , so sollte man sich unbedingt daran halten.