Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Finanz- und Versicherungsmathematik (Master)

Studiengang

Studiengang: Finanz- und Versicherungsmathematik (Master)
Abschluss: Master
Abschlussgrad: Master of Science (M.Sc.)
Fachtyp: Hauptfach
Studienform: Weiterführendes Studium mit berufsqualifizierendem Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Regelstudienzeit: 4 Fachsemester
Fakultät: Fakultät für Mathematik, Informatik und Statistik
Fächergruppe: Mathematik und Naturwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro.

Anmerkung: Ein-Fach-Masterstudiengang mit 120 ECTS.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungs-
voraussetzung:
Bitte wegen einer Überprüfung der fachlichen Qualifikationsvoraussetzungen Kontakt zum Fach aufnehmen!
Zulassungsmodus
1. Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung – aber Eignungsprüfung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung – aber Eignungsprüfung
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Die Aufnahme des Studiums setzt die Teilnahme an einem Eignungsfeststellungsverfahren voraus.
Informationen zum Eignungsfeststellungs-
verfahren:
siehe Webangebot des Faches.
Link zum Fach: http://www.mathematik.uni-muenchen.de/
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Das Studium des Masterstudiengangs Finanz- und Versicherungsmathematik kombiniert interdisziplinär fachwissenschaftliche Kenntnisse aus der Mathematik (insbesondere Finanz- und Versicherungsmathematik sowie Stochastik und Numerik), den Wirtschaftswissenschaften sowie der Statistik. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung grundlegender Strukturen und Techniken zur Analyse und Lösung mathematischer Probleme der Finanz- und Versicherungswirtschaft.

Studienaufbau / Module

Im Rahmen dieses Masterstudiengangs sind insgesamt 120 Punkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS-Punkte) zu erwerben. In den ersten drei Semestern wählen die Studierenden Module aus einem breiten Wahlpflichtprogramm. Im zweiten Fachsemester ist ein Industriepraktium verpflichtend integriert. Das vierte Semester dient zu Anfertigung der Masterarbeit.

Nebenfächer

Beim Masterstudiengang Witschaftsmathematik handelt es sich um einen Ein-Fach-Masterstudiengang, bei dem keine Nebenfächer studiert werden.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Das Beschäftigungsfeld der Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Wirtschaftsmathematik umfasst neben der Forschung insbesondere die Finanz- und Versicherungswirtschaft, d.h. Banken, Versicherungen, Unternehmensberatungen etc. Der Bedarf der Wirtschaft an hoch qualifizierten, interdisziplinär ausgebildeten Fachkräften mit Kernkompetenzen im Bereich der Mathematik sowie profunden Kenntnissen in der Statistik und in den Wirtschaftswissenschaften ist groß und stetig zunehmend. Die Berufsaussichten für Wirtschaftsmathematikerinnen und -mathematiker sind aufgrund der erworbenen Schlüsselqualifikationen wie Abstraktions- und Analysefähigkeit, Organisation komplexer Sachverhalte und hoch entwickelter EDV-Kenntnisse hervorragend.

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Zugangsvoraussetzung

Voraussetzung für die Immatrikulation in diesen Masterstudiengang ist der Nachweis eines berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses aus dem Inland oder Ausland in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang der Fachrichtung Wirtschaftsmathematik, Mathematik, Physik, Informatik oder eines verwandten Faches.

Internationale Studierende müssen zudem das erfolgreiche Bestehen einer deutschen Sprachprüfung nachweisen.

Eignungsprüfung

Für die Aufnahme in den Masterstudiengang Wirtschaftsmathematik wird neben einem einschlägigen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsverfahren vorausgesetzt. Der Zweck dieses Verfahrens besteht in der Feststellung, ob neben den mit dem Erwerb des ersten Abschlusses nachgewiesenen Kenntnissen die Eignung für die besonderen qualitativen Anforderungen im Masterstudiengang Wirtschaftsmathematik vorhanden ist. Diese Anforderungen beinhalten insbesondere genaue Kenntnisse in den Gebieten Stochastik und Wahrscheinlichkeitstheorie (Wahrscheinlichkeitsräume, Verteilungen, Erwartungswert, Varianz, Unabhängigkeit, zentraler Grenzwertsatz, Gesetz der großen Zahlen, usw.).

Die Zulassung zum Studium ins 1. Fachsemester erfolgt einmal jährlich, jeweils zum Wintersemester. Der Antrag auf Bewerbung zum Eignungsverfahren ist für das jeweils folgende Wintersemester bis zum 15. Juni beim Department für Mathematik einzureichen (Ausschlussfrist).

Detaillierte Informationen zum Eignungsverfahren (Termine, Fristen sowie Verfahren) finden Sie unter:

http://www.mathematik.uni-muenchen.de/studium/fachstudium/studiengaenge/master_wima/index.html

Unterrichtssprachen

Der Masterstudiengang findet grundsätzlich in deutscher Sprache statt.

Erwünschtes Profil

Profunde Kenntnisse in den Gebieten Stochastik und Wahrscheinlichkeitstheorie sind elementare Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium der Wirtschaftsmathematik, ebenso die Fähigkeit zu strukturellem Denken und Arbeiten.

Angebote zur Studienorientierung

nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Mathematisches Institut
Theresienstr. 39
80333 München
Internet: www.mathematik.uni-muenchen.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Prof. Dr. Gregor Svindland
Theresienstr. 39 / Zi. B 231
E-Mail: studienberatung.wirtschaftsmathematik@math.lmu.de
Sprechzeiten: nach Vereinbarung (am besten per Email)

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt Naturwissenschaften Innenstadt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt Naturwissenschaften Innenstadt
Theresienstr. 39
80333 München
Sprechzeiten und Kontakt:
www.lmu.de/studium/administratives/pruefungsaemter/naturwissenschaften/

Stand: 16.02.2016