Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad



Inhaltsbereich

Wirtschaftswissenschaften (LA Gymnasium / Erweiterungsfach)

Studiengang

Studiengang: Wirtschaftswissenschaften (LA Gymnasium / Erweiterungsfach)
Abschluss: Lehramt Gymnasium
Abschlussgrad: -
Fachtyp: Erweiterungsfach
Studienform: Erweiterungsstudium
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Fakultät: Fakultät für Betriebswirtschaft
Fächergruppe: Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro.

Anmerkung: Das modularisierte Erweiterungsfach kann man nach Zuweisung eines Studienplatzes zur gewählten Kombination von zwei Unterrichtsfächern hinzuwählen.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungsmodus
1. Semester:
Örtliche Zulassungsbeschränkung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Örtliche Zulassungsbeschränkung bis 8. Fachsemester
Pflichtkombination mit anderen Fächern: ja
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.bwl.uni-muenchen.de
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Das Fach Wirtschaftswissenschaften als Lehramtsstudiengang vermittelt essenzielle Kenntnisse in den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Rechnungswesen Recht und Fachdidaktik. Das Studium vermittelt den Studierenden grundlegende Fähigkeiten zur eigenständigen wissenschaftlichen Analyse wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen sowie zur selbständigen Anwendung von ökonomischen Kenntnissen und Fertigkeiten im Lehrberuf.

Die Betriebswirtschaftslehre versteht sich als angewandte Wissenschaft, welche die Erkenntnisse aus Grundlagenwissenschaften auf Fragestellungen und Probleme anwendet, die aus der Praxis kommen. Sie ist eine empirische Wissenschaft, die aber auch eigenständige Theorien und Modelle entwickelt, um Handlungsempfehlungen abzuleiten. Gegenstand der VWL ist die Erforschung mikro- und makroökonomischer (= einzel- und gesamtwirtschaftlicher) Zusammenhänge und die Möglichkeiten der Beeinflussung des Wirtschaftsgeschehens durch Gesetzgebung, Notenbank- und Staatsaktivität. Die wirtschaftliche Rolle des Staates wird insbesondere vom Teilbereich Finanzwissenschaft behandelt.

Zudem werden den Studierenden die Grundlagen der deutschen Rechtsprechung sowie die Fähigkeit, Inhalte aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Kontext didaktisch aufzubereiten, vermittelt.

Erwünschtes Profil für Lehramtsstudierende

Wichtigste Voraussetzung sind analytische Fähigkeiten. Sie sind die Basis für die im Studium vermittelten Methoden und Modelle und die strukturierten Problemlösungsansätze, die unter dem Dach des Faches vereint sind. Da ein zentraler Bestandteil der modernen volkswirtschaftlichen Methodik die mathematische Modellierung ist, die entsprechend auch während des Lehramtsstudiums angewendet wird, sollten Sie ausreichende mathematische Kenntnisse mitbringen. Ferner sind für das Studium des Lehramtsstudiums Wirtschaftswissenschaften englische Sprachkenntnisse sowie grundlegende EDV-Kenntnisse selbstverständliche Voraussetzungen.

Studienaufbau / Module

In diesem Erweiterungsfach müssen keine Studienleistungen erworben werden. Die Staatsprüfung im Erweiterungsfach unterscheidet sich nicht von der im Unterrichtsfach, hat also keinen geringeren Umfang.

Im Falle einer Erweiterung ist es hilfreich mit dem Fachstudienberater des von Ihnen gewählten Faches (siehe unten) bezüglich Zeitpunkt, Art der Erweiterung und vor allem wie Sie sich am besten auf die Staatsprüfung vorbereiten zu sprechen.

Weitere Informationen zum Erweiterungsfach finden Sie auf der Homepage des Münchener Zentrums für Lehrerbildung.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Wenn im Erweiterungsfach die erste Staatsprüfung erfolgreich abgelegt wurde, dann gilt es als vollwertiges Unterrichtsfach und man kann dieses Fach nach Erwerb der Lehramtsbefähigung genauso wie ein Fach der ursprünglichen Fächerkombination unterrichten.

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Unterrichtssprachen

Deutsch, Englisch

Angebote zur Studienorientierung

nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Fakultät für Betriebswirtschaft
Ludwigstraße 28 / Postadresse Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
Internet: www.bwl.lmu.de

Ludwig-Maximilians-Universität München
Volkswirtschaftliche Fakultät
Schackstraße 4 / Postadresse: Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
Internet: www.econ.lmu.de

Studienberatung Lehramt

Studienberatung in allgemeinen und fächerübergreifenden Fragen für die Lehrämter Grundschule, Hauptschule, Förderschule, Gymnasium und Realschule

Münchener Zentrum für Lehrerbildung
der Ludwig-Maximilians-Universität München
Schellingstraße 10 / 3. Stock
80799 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 3788
Internet: www.mzl.lmu.de


Telefonische und persönliche Sprechzeiten:
https://www.mzl.uni-muenchen.de/beratung/beratung_la/index.html


Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch der Sprechstunde unter:

www.mzl.lmu.de/studium

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Stand: 04.12.2018