Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad



Inhaltsbereich

Vor- und Frühgeschichte (Magister Artium)

Kein Studienbeginn mehr möglich.

Wurde eingestellt und ist in einem Bachelorstudiengang Archäologie 180 ECTS aufgegangen (Information siehe dort).

Studiengang

Studiengang: Vor- und Frühgeschichte (Magister Artium)
Abschluss: Magister Artium
Abschlussgrad: M.A.
Fachtyp: Hauptfach
Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann im Winter- und Sommersemester begonnen werden.
Regelstudienzeit: 9 Fachsemester
Fakultät: Fakultät für Kulturwissenschaften
Fächergruppe: Sprach- und Kulturwissenschaften
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungsmodus
1. Semester:
Keine Zulassung von Studienanfängern
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Keine Zulassung höherer Fachsemester
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.vfp-archaeologie.lmu.de
nach oben

Beschreibung des Studienfachs

Als Archäologie Alteuropas ist die Vor- und Frühgeschichte eine historischkulturwissenschaftliche Disziplin, die sich mit archäologischen Quellen Europas und zuweilen auch angrenzender Kontinente vom ersten Auftreten des Menschen als geschichtlichem Wesen in der Altsteinzeit vor ca. 2 Millionen Jahren bis zur ausreichenden schriftlichen Überlieferung im Früh- und Hochmittelalter unter zunehmender Berücksichtigung der Archäologie des Mittelalters und der Frühen Neuzeit befasst.

Die Vor- und Frühgeschichte ist interdisziplinär angelegt. Es bestehen enge Berührungspunkte methodischer und inhaltlicher Art zu historisch-kulturwissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Disziplinen, wie z. B. Anthropologie, Bodenkunde, Geologie, Geographie, Paläozoologie oder Paläobotanik.

  • Schwerpunkte in Lehre und Forschung am Münchner Institut, zu dem eine Arbeitsgruppe für Vegetationsgeschichte mit Laboratorien gehört, sind:
  • Das Beziehungsfeld Mensch und Umwelt in vor- und frühgeschichtlicher Zeit: Die menschliche Beeinflussung der natürlichen Umwelt, die in Mitteleuropa ab dem 6. Jahrtausend v. Chr. zur Umwandlung der Naturlandschaft in eine Kulturlandschaft führt und deren Umgestaltung durch bewussten und herrschaftlich gesteuerten Landesausbau während der römischen Besetzung und im frühen Mittelalter mit ihren Auswirkungen bis in die Gegenwart.
  • Kontaktphänomene zwischen mediterranen Hochkulturen und vor- und frühgeschichtlichen Randkulturen wie Kelten, Germanen oder östlichen Steppenvölkern.
  • Ethnogeneseprozesse, Migrationen und Siedlungsgeschichte keltischer und germanischer Stämme.
  • Archäologie der Spätantike und des frühen Mittelalters: Kontinuitätsforschung am Übergang zwischen Antike und Mittelalter, germanische Staatengründungen der Ostgoten, Westgoten, Langobarden und Vandalen im Mittelmeerraum.
  • Computeranwendungen in der Archäologie.
  • Einführung in Methoden zur Material- und Herkunftsbestimmung archäologischer Fundobjekte und zur Prospektion von Landschaften zwecks Lokalisierung neuer Fundstellen (z. B. Luftbildarchäologie, Magnetometermessungen etc.)

Das Lehrangebot ist praxisorientiert mit Blick auf die zukünftigen Tätigkeitsfelder der Absolventen. Zusammenarbeit besteht dabei mit Denkmalpflegeämtern, privaten archäologischen Grabungsfirmen, Museen und Forschungsinstituten im In- und Ausland.

Studienaufbau / Module

Ziele, Inhalte und Verlauf des Studiums sind in der „Studienordnung für das Fach Vor- und Frühgeschichte“ geregelt, die Prüfungsanforderungen und das Prüfungsverfahren in der Zwischenprüfungs- bzw. Magisterprüfungsordnung.
www.uni-muenchen.de/studium/studienangebot/studiengaenge/studienfaecher/vor-u_frue_/magister

Nebenfächer

Das Magisterstudium umfasst ein Haupt- und zwei Nebenfächer. Liste wählbarer Haupt- und Nebenfächer im Magisterstudium: www.lmu.de/studienangebot/magister

Vor- und Frühgeschichte als Hauptfach kann (muss aber nicht) nur dann mit zwei archäologischen Nebenfächern kombiniert werden, wenn die erfolgreiche Teilnahme an einem Hauptseminar in einem historischen oder philologischen Fach nachgewiesen wird.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Archäologische Bodendenkmalpflege (inkl. Grabungsfirmen), Museum, Universität, Forschungsinstitutionen (z. B. Deutsches Archäologisches Institut)

Weiterführendes Studienangebot an der LMU

  • Promotion
nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Fremdsprachenkenntnisse

Nachweis bis Meldung zur Magister-Zwischenprüfung: Lateinkenntnisse

Unterrichtssprachen

Deutsch

Angebote zur Studienorientierung

  • Zur Studienorientierung veranstaltet die LMU jedes Jahr im Februar ihren großen "Tag der offenen Tür"
    www.lmu.de/tof
  • Jeweils zu Semesterbeginn werden Einführungsveranstaltungen angeboten.
    www.lmu.de/studienbeginn
  • Einführende Literatur:
    • Hans Jürgen Eggers, Einführung in die Vorgeschichte (München 1986) (Neuauflage scrîpvaz-Verlag 2001).
    • Manfred K. H. Eggert, Prähistorische Archäologie. Konzepte und Methoden (Tübingen 2001).
    • Hermann Müller-Karpe, Einführung in die Vorgeschichte (München 1975).
    • Stuart Piggott, Vorgeschichte Europas. Vom Nomadentum zur Hochkultur. Kindlers Kulturgeschichte des Abendlandes 1 (München 1974).
    • Colin Renfrew u. Paul Bahn, Archaeology - Theories, Methods and Practice (London 1991).
    • Bernd Herrmann (Hrsg.), Archäometrie. Naturwissenschaftliche Analysen von Sachüberresten (Berlin, Heidelberg 1994).
nach oben

Ansprechpartner

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften (PAGS)

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften
Geschwister-Scholl-Platz 1 / Zimmer C 026, D 020, D 201, D 203, D 205
80539 München
Internet und Ansprechpartner: www.lmu.de/pa/pags
Öffnungszeiten Räume C 026, D 020 und D 201: Mo - Mi von 9.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen
Öffnungszeiten Räume D 203 und D 205: Mo - Mi von 09.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen

Stand: 07.05.2013