Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Mittelschuldidaktik (LA für Sonderpädagogik (MS) / Unterrichtsfach)

Studiengang

Studiengang: Mittelschuldidaktik (LA für Sonderpädagogik (MS) / Unterrichtsfach)
Abschluss: Lehramt für Sonderpädagogik mit Mittelschuldidaktik
Abschlussgrad: -
Fachtyp: Didaktik
Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Regelstudienzeit: 9 Fachsemester
Mindeststudienzeit: 8 Fachsemester
Fakultät: Fakultät für Psychologie und Pädagogik
Fächergruppe: Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro.

Anmerkung: Für den Studiengang Lehramt für Sonderpädagogik mit Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule besteht eine örtliche Zulassungsbeschränkung. Es ist eine Bewerbung für eine der modularisierten sonderpädagogischen Fachrichtungen Geistigbehindertenpädagogik, Lernbehindertenpädagogik oder Pädagogik bei Verhaltensstörungen, jeweils mit Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule, Lehramt für Sonderpädagogik erforderlich. Ausnahme: Für die modularisierte sonderpädagogische Fachrichtung Sprachheilpädagogik mit Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule besteht keine örtliche Zulassungsbeschränkung.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungsmodus
1. Semester:
Örtliche Zulassungsbeschränkung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Örtliche Zulassungsbeschränkung bis 8. Fachsemester
Pflichtkombination mit anderen Fächern: ja
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.edu.lmu.de
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Die Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule sind neben dem Studium eines Unterrichtsfachs und dem Erziehungswissenschaftlichen Studium (EWS) verpflichtender Teil des Studiums für das Lehramt an Mittelschulen. Im Lehramt für Sonderpädagogik ist das Fach gemeinsam mit der sonderpädagogischen Fachrichtung und dem EWS verpflichtender Teil der Fächerverbindung, falls nicht Didaktik der Grundschule gewählt wurde.

Die Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule umfassen das Studium von drei Didaktikfächern. Hierbei steht die Auseinandersetzung mit den jeweiligen Fachdidaktiken insbesondere in Bezug auf Themen und Inhalte, Aufgaben und Ziele, Methoden und Medien des Unterrichtens im Vordergrund. Hinzu kommt der Bereich Mittelschulpädagogik und -didaktik mit spezifischen fächerübergreifenden mittelschulpädagogischen und -didaktischen Studien sowie einer Veranstaltung zur Berufsorientierung.

 

Studienaufbau / Module

Das Fach umfasst insgesamt 72 ECTS-Punkte. Diese verteilen sich folgendermaßen auf die vier Teilbereiche:

  • Didaktikfach 1 (21 ECTS-Punkte)
  • Didaktikfach 2 (21 ECTS-Punkte)
  • Didaktikfach 3 (21 ECTS-Punkte)
  • Mittelschulpädagogik und -didaktik (9 ECTS-Punkte)

Die ECTS-Punkte verteilen sich nach den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen folgendermaßen auf die Fachsemester:



Semester
(empfohlen)


Didaktikfach 1
(ECTS-Punkte)


Didaktikfach 2
(ECTS-Punkte)


Didaktikfach 3
(ECTS-Punkte)

Mittelschul-

pädagogik und
-didaktik
(ECTS-Punkte)
1. 6 6
2. 6 6
3. 3 3 6
4. 3 3 6
5. 3 3 3
6. 3 3
7. 3 6
21 21 21 9

Didaktikfächer / Fächerkombinationen

Das Studium Lehramt für Sonderpädagogik mit den Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule beeinhaltet:

  • eine sonderpädagogische Fachrichtung und
  • drei Didaktikfächer sowie die Mittelschulpädagogik und -didaktik

 Mit Hilfe folgender Tabelle können Sie Ihre Fächer zusammenstellen:

Sonderpädagogische
Fachrichtung

Didaktikfach 1

Didaktikfach 2

Didaktikfach 3

wahlweise:

Geistigbehindertenpädagogik

Lernbehindertenpädagogik

Sprachheilpädagogik

Pädagogik bei Verhaltensstörungen

Deutsch                

wahlweise:

Englisch

Geographie

Geschichte

Sozialkunde

wahlweise:

Kunst

Musik

Sport

Evangelische Religionslehre

Katholische Religionslehre

wahlweise:

Geistigbehindertenpädagogik

Lernbehindertenpädagogik

Sprachheilpädagogik

Pädagogik bei Verhaltensstörungen

Mathematik

wahlweise:

Arbeitslehre

Biologie

Chemie

Didaktik des Deutschen als Zweitsprache

Physik

wahlweise:

Kunst

Musik

Sport

Evangelische Religionslehre

Katholische Religionslehre

 Didaktikfächer:

Bereich Mittelschulpädagogik und -didaktik

Folgende Tabelle zeigt den Studienplan für den Teilbereich Mittelschulpädagogik und -didaktik:


Semester
(empfohlen)

Lehrveranstaltung

ECTS-Punkte
6. Vorlesung: Praxisorientiertes Handlungswissen
aus der Psychologie
3
7. Vorlesung: Leistungsbeurteilung an Mittelschulen 3
7. Vorlesung: Grundlagen der Berufsorientierung 3

Die konkreten Lehrveranstaltungstitel entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis im elektronischen System LSF.

Basisqualifikation Sport

Alle Studierenden des modularisierten Lehramts für Sonderpädagogik mit den Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule müssen eine sogenannte Basisqualifikation im Fach Sport erwerben. Für den Fall, dass Sport als Didaktikfach gewählt wurde, entfällt der Nachweis (LPO I 2008, § 38, Abs. 1, Nr. 5). Veranstaltungen zum Erwerb dieses Nachweises werden von der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der TU München angeboten.

Berufsorientierung

Studierende für das Lehramt für Sonderpädagogik mit den Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule, die ihre Erste Staatsprüfung zum Prüfungstermin Frühjahr 2017 oder später ablegen, müssen 3 ECTS-Punkte aus dem Bereich Berufsorientierung als Zulassungsvoraussetzung nachweisen (LPO I 2008, § 38, Abs. 1, Nr. 1, Buchstabe e). Veranstaltungen zum Erwerb dieses Nachweises werden vom Lehrstuhl für Ergonomie der TU München angeboten.

Erstes Staatsexamen

Den Abschluss des Lehramtsstudiums bildet die erste Staatsprüfung, die aus zwei Teilen besteht: aus den Ergebnissen der Modulprüfungen während des Studiums (40 %) und aus dem ersten Staatsexamen (60 %). Sobald die Anzahl von 270 ECTS-Punkten nach den Vorgaben der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen erreicht ist, kann man zur ersten Staatsprüfung zugelassen werden. Weitere fachliche Zulassungsvoraussetzungen und die Prüfungsteile zur ersten Staatsprüfung sind der aktuellen Lehramtsprüfungsordnung I (2008) zu entnehmen. Die Anmeldung erfolgt bei der Außenstelle des Prüfungsamtes. (Kontakt siehe unten)

Die „Schriftliche Hausarbeit“ im Umfang von 18 ECTS Punkten ist in der sonderpädagogischen Fachrichtung, in der sonderpädagogischen Fachrichtung mit EWS oder in der sonderpädagogischen Fachrichtung mit Mittelschulpädagogik und -didaktik während des Studiums anzufertigen. Der genaue Umfang sowie weitere Informationen sind bei dem jeweiligen Fach zu erfragen.

EWS und GWS

Das Erziehungswissenschaftliche Studium (EWS) umfasst die Fächer Allgemeine Pädagogik, Schulpädagogik und Psychologie. In diesen drei Bereichen müssen insgesamt 36 ECTS-Punkte erbracht werden. Vgl. hierzu auch die Übersichten zum EWS. Darüber hinaus müssen insgesamt mindestens 9 Leistungspunkte aus den Gesellschaftswissenschaften (GWS) eingebracht werden, die aus Politikwissenschaft, Soziologie oder Volkskunde sowie Theologie oder Philosophie gewählt werden können. Dabei sind mindestens 3 Leistungspunkte aus dem Bereich Theologie bzw. Philosophie zu erbringen. Bei Fächerverbindungen mit Evangelischer oder Katholischer Religionslehre oder wenn Evangelische oder Katholische Religionslehre im Rahmen der Didaktik der Grundschule/Mittelschule gewählt wird, müssen mindestens 6 Leistungspunkte aus dem Bereich Evangelische bzw. Katholische Theologie eingebracht werden.

Praktika

Mit Hilfe der Praktika werden Studierende frühzeitig in das Berufsfeld Schule eingeführt. Um die Eignung und Neigung zu prüfen, sollte idealerweise vor Beginn des Studiums (auch während des Studiums möglich) in Eigenregie ein Orientierungspraktikum absolviert werden. Um die richtige Studienwahl zu treffen, können innerhalb dieses Praktikums unterschiedliche Schularten besucht werden. Während des Studiums sind ein pädagogisch-didaktisches Schulpraktikum, zwei studienbegleitende Praktika und ein sonderpädagogisches Blockpraktikum zu absolvieren. Zusätzlich muss selbstständig das Betriebspraktikum organisiert werden. Dieses kann dazu genutzt werden, alternative Berufe zu erproben. Für Studierende des Lehramts für Sonderpädagogik sind folgende Praktika zu absolvieren:

  • ein Orientierungspraktikum
  • ein Betriebspraktikum
  • ein pädagogisch-didaktisches Schulpraktikum (zwei mal 4 Wochen in Förderschule und Regelschule mit Kooperationsklassen)
  • fachdidaktisches (zusätzliches studienbegleitendes) Praktikum (ein Semester studienbegleitend)
  • sonderpädagogisches Blockpraktikum (4 Wochen)
  • studienbegleitendes sonderpädagogisches Praktikum (zwei Semester studienbegleitend)

Weitere Informationen finden Sie unter "Lehramt für Sonderpädagogik" und auf der Seite des Praktikumsamtes.

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Unterrichtssprachen

Deutsch

Angebote zur Studienorientierung

  • Zur Studienorientierung veranstaltet die LMU jedes Jahr im Februar ihren großen "Tag der offenen Tür".
    www.lmu.de/tof
  • Jeweils zu Semesterbeginn werden von den jeweiligen Studiengängen und -fächern Einführungsveranstaltungen angeboten.
    www.lmu.de/studienbeginn
nach oben

Ansprechpartner

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Studienberatung Lehramt

Studienberatung in allgemeinen und fächerübergreifenden Fragen für die Lehrämter Grundschule, Hauptschule, Förderschule, Gymnasium und Realschule

Münchener Zentrum für Lehrerbildung
der Ludwig-Maximilians-Universität München
Schellingstraße 10 / 3. Stock
80799 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 3788
Internet: www.mzl.lmu.de


Telefonische und persönliche Sprechzeiten:
www.mzl.lmu.de/beratung


Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch der Sprechstunde unter:

www.mzl.lmu.de/studium

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

Praktikumsamt

Praktikumsanmeldung, Praktikumsanerkennung

Praktikumsamt Grund-, Haupt- und Förderschulen

Praktikumsamt des Münchener Zentrums für Lehrerbildung
Ludwig-Maximilians-Universität München
Ludwigstraße 27 / Zi. G 207
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 5287 oder - 6845
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 2141
Email: praktikumsamt-la@lmu.de
Internet: www.lmu.de/praktikumsamt-la
Öffnungszeiten: Mo.- Do. 9-12 Uhr, Do. 13-16:30 Uhr

 

Praktikumsamt Realschulen

Praktikumsamt für die Realschulen in Oberbayern-West
StRin (RS) Daniela Walther- Leiterin des Praktikumsamtes
Bahnhofstraße 15
82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: +49 (0) 8141 - 502616
Fax: +49 (0) 8141 - 502619
E-Mail: praktikumsamt@mbobw.de
Internet: www.realschulebayern.de/bezirke/oberbayern-west/praktikumsamt/

Dienststelle des Ministerialbeauftragten
für die Realschulen in Oberbayern-West
Bahnhofstraße 15
82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: +49 (0) 8141 - 502610
Fax: +49 (0) 8141 - 502611
Homepage: www.realschulebayern.de/bezirke/oberbayern-west/

Praktikumsamt Gymnasium

Oberbayern-Ost

Praktikumsamt Oberbayern-Ost
Beetzstraße 4
81679 München
Tel.: +49 (0) 89 / 988280
Fax: +49 (0) 89 / 99755290
E-Mail: sekretariat@pa.mbost.de
Internet: www.pa.mbost.de
(Telefonsprechzeiten: Mo und Mi 9-10 Uhr, Do 14-15 Uhr)

Das Praktikumsamt Oberbayern-Ost ist zuständig für

  • Studierende des Lehramts an Gymnasien der Ludwig-Maximilians-Universität München in folgenden Bereichen:
    • Pädagogisch-didaktisches Schulpraktikum, falls dieses an einem Gymnasium in Oberbayern-Ost abgeleistet wird!
    • Studienbegleitendes fachdidaktisches Praktikum in den Fächern: Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Griechisch, Italienisch, Spanisch, Katholische Religionslehre, Evangelische Religionslehre, Geschichte und Sozialkunde.
  • Studierende aller Lehrämter an der Ludwig-Maximilians-Universität München für Praktika im Zusammenhang mit dem Studium der Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt (gem. § 110 LPO I).


Oberbayern-West

MB-Dienststelle Oberbayern-West
Praktikumsamt
Infanteriestraße 7
80797 München
Tel.: +49 (0) 89 / 1247875 - 40
Fax: +49 (0) 89/ 1247875 - 53
Telefonsprechzeiten: Mo: 10h-12h und Do: 14h-16h
Telefonische Anfragen können nur während dieser Sprechzeiten entgegen genommen werden!
E-Mail: praktikumsamt@mb-west.de
Internet: https://www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/ministerialbeauftragte-gymnasium/oberbayern-west/praktikumsamt.html

Das Praktikumsamt Oberbayern-West ist zuständig für 

  • Studierende aller Lehramtsfächer für Gymnasium an der KU Eichstätt, des Lehramts an Gymnasien an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Technischen Universitäten in folgenden Fächern: Chemie, Biologie, Geographie, Informatik, Mathematik, Physik, Sport, Wirtschaft/Recht
  • Studierende der Kunsterziehung an der Akademie München 
  • Studierende der Musik an der Musikhochschule München
  • die folgenden Praktika:
    • das pädagogisch-didaktische Schulpraktikum / Blockpraktikum, falls dieses an einem Gymnasium in Oberbayern-West abgeleistet wird.
    • das studienbegleitende fachdidaktische Praktikum, wenn dieses in den folgenden Fächern abgeleistet wird: Chemie, Biologie, Geographie, Informatik, Mathematik, Physik, Sport, Wirtschaft/Recht

Praktikumsamt Berufliche Schulen

Lehramt Naturwissenschaftliche Bildung und Lehramt berufliche Bildung
Kontakt Schulpraktika
Janina Häusler, M.Ed.
Marsstraße 20-22 / Zi. 258
Tel.: +49 (0) 89 / 289 - 24244
E-Mail: schulpraxis@edu.tum.de
Internet: https://www.edu.tum.de/schule/schulpraktika/naturwissenschaftliche-bildung/ bzw. https://www.edu.tum.de/schule/schulpraktika/berufliche-bildung/


Master berufliche Bildung integriert

Ruth Schiermeier
TUM School of Education
Marsstraße 20-22
80335 München
Tel.: +49 (0) 89 / 289 - 25154
E-Mail: ruth.schiermeier@tum.de
Internet: https://www.edu.tum.de/studium/fuer-studieninteressierte/studiengaenge/lehramt/master-berufliche-bildung-integriert-fuer-ingenieure/praktika/


Betriebspraktikum für die Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften
Außenstelle des Prüfungsamtes
Volker Strebel
Amalienstraße 52 / K U 01
80799 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 2120

 

nach oben

Stand: 25.10.2019