Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad



Inhaltsbereich

Didaktik der englischen Sprache und Literatur (Magister Artium / Nebenfach)

Kein Studienbeginn mehr möglich.

Wurde eingestellt und ist durch ein Bachelor-Nebenfach Sprache/Literatur/Kultur 60 ECTS ersetzt worden (Information siehe dort).

Studiengang

Studiengang: Didaktik der englischen Sprache und Literatur (Magister Artium / Nebenfach)
Abschluss: Magister Artium
Abschlussgrad: M.A.
Fachtyp: Nebenfach
Studienform: Grundständiges Studium in Verbindung mit einem Hauptfach aus dem Magisterstudiengang und einem weiteren Nebenfach.
Studienbeginn: Das Studium kann im Winter- und Sommersemester begonnen werden.
Fakultät: Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
Fächergruppe: Sprach- und Kulturwissenschaften
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungsmodus
1. Semester:
Keine Zulassung von Studienanfängern
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Keine Zulassung höherer Fachsemester
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Die Aufnahme des Studiums setzt die Teilnahme an einem Eignungsfeststellungsverfahren voraus.
Informationen zum Eignungsfeststellungs-
verfahren:
siehe Webangebot des Faches.
Link zum Fach: http://www.anglistik.uni-muenchen.de
nach oben

Beschreibung des Studienfachs

Im Mittelpunkt des Studiums steht die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Vermittlung der englischen Sprache sowie der englischsprachigen Literatur und Kultur. Wird zu Beginn des Studiums eine Einführung in alle Abteilungen des Faches - Literatur- und Sprachwissenschaft - gegeben, so spezialisieren sich die Studierenden im weiteren Verlauf auf die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Didaktik des Englischen. Dabei geht es zum einen um den Englischunterricht  an den verschiedenen Schulformen, vor allem im Hinblick  auf Probleme der Zielsetzung und Leistungsfeststellung im Unterricht , Prinzipien der Stoffauswahl und -anordnung sowie Möglichkeiten der methodischen und mediendidaktischen Gestaltung des Unterrichts. Zwar ist der Blick dabei vorrangig auf das Tätigkeitsfeld Schule gerichtet, doch auch weitergehende Aspekte der grundlegenden fachdidaktischen Ausbildung durch die intensive Beschäftigung mit aktuellen Kernfragen des Englischunterrichts, z.B. mit Fremdsprachenlerntheorien, interkulturellem Lernen, Frühbeginn, Methodenrepertoire nehmen breiten Raum ein. Damit kann die Beschäftigung mit Fachdidaktik auch für all jene von Nutzen sein, die sich allgemein für Fragen der Aufbereitung, Darstellung  und Vermittlung von Inhalten interessieren. Darüber hinaus ist in allen Phasen des Studiums die Vervollkommnung der vorhandenen Englischkenntnisse und die Vertiefung der Kenntnisse über den britischen (und irischen) Kulturraum ein wesentlicher Bestandteil des Studiums.

Studienaufbau / Module

Das Studium gliedert sich  in Grund- und Hauptstudium. Das Grundstudium  schließt im Nebenfach mit der Hauptseminaraufnahmeprüfung (HAP) ab. Das Hauptstudium wird mit der Magisternebenfachprüfung abgeschlossen.

Der Umfang der HAP variiert, je nachdem ob zwei Nebenfächer aus dem Bereich der Anglistik/Amerikanistik studiert werden oder nur eines.
Doppelnebenfach: www.anglistik.uni-muenchen.de/studium_lehre/studiengaenge/magdoppnf
Einzelnebenfach: www.anglistik.uni-muenchen.de/studium_lehre/studiengaenge/mag_nf

Die Zusammenstellung des Stundenplans sowohl im Grundstudium als auch im Hauptstudium ergibt sich aus den Leistungsnachweisen, die Voraussetzung für die Zulassung zur HAP sind sowie aus den  in den einzelnen Prüfungsbestandteilen geforderten Kenntnissen und Fähigkeiten. Leistungsnachweise werden entweder in wissenschaftlichen Übungen (Einführungskurs; Phonetik), sprachpraktischen Übungen oder im Proseminar erworben. Vorlesungen und zusätzlich wissenschaftliche Übungen helfen beim  Erwerb von Überblickswissen sowie der Erarbeitung von Spezialgebieten für die HAP. Die Abfolge der Lehrveranstaltungen bleibt der Entscheidung des Studierenden überlassen; es gilt allerdings, dass Proseminare nur besucht werden dürfen, wenn der entsprechende Einführungskurs erfolgreich absolviert wurde.

Nähere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen für HAP und Magisterprüfung im Nebenfach:
www.anglistik.uni-muenchen.de/studium_lehre/studiengaenge/mag_nf sowie
www.lrz-muenchen.de/~englischdidaktik/lehre-studium/ma/hf.htm

Nebenfächer

Das Magisterstudium umfasst ein Haupt- und zwei Nebenfächer. Liste wählbarer Haupt- und Nebenfächer im Magisterstudium: www.lmu.de/studienangebot/magister

Bitte beachten: Die nachfolgenden genannten Fächer bilden eine Gruppe. Es können nur bis zu zwei der genannten Fächer aus dieser Gruppe miteinander kombiniert werden, gleichgültig ob als Haupt- oder Nebenfach:

  • Amerikanische Kulturgeschichte
  • Amerikanische Literaturgeschichte
  • Didaktik d. englischen Sprache u. Literatur
  • Englische Literaturwissenschaft
  • Engl. Sprachwissenschaft u. mittelalterliche Literatur

Tätigkeits- und Berufsfelder

Absolventen dieses Studiengangs zeichnen sich durch umfassende Qualifikation in verschiedenen Teilbereichen der Anglistik, vor allem aber in Fragen der Vermittlung und medialen Aufbereitung von Information aus. Sie haben nicht nur ihre Befähigung zu selbständiger Recherche und eigenverantwortlichem Arbeiten unter Beweis gestellt, sondern zudem ihre Fähigkeit zur Vermittlung und adäquaten medialen Aufbereitung von Inhalten sowie ihre interkulturelle Kompetenz. Darüber hinaus haben Sie sowohl Techniken des individuellen Arbeitens als auch des Arbeitens im Team erprobt und geschult. Zusätzlich verfügen sie über vertiefte Kenntnisse der englischen Sprache sowie des gesamten englischsprachigen Kulturraums.

Weiterführendes Studienangebot an der LMU

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Eignungsprüfung

Die Einschreibung in das Fach Englische Sprachwissenschaft setzt im Haupt- wie im Nebenfach die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsfeststellungsverfahren (EFV) voraus. Die EFV Note ergibt sich aus der Abiturnote und dem Ergebnis eines Tests in Form eines speziellen Lückentests. Anmeldung bis spätestens 15. Juli für Studienbeginn im WS bzw 15. Januar für Studienbeginn im SoSe. Die Anmeldung erfolgt über das Department für Anglistik.

Weitere Informationen unter: www.anglistik.uni-muenchen.de/studium_lehre/efv

Unterrichtssprachen

Die Lehrveranstaltungen finden teilweise auf Deutsch, teilweise auf Englisch statt. Die Sprache, in der eine Veranstaltung angekündigt wird, gibt einen Hinweis auf die hier jeweils dominierende Unterrichtssprache.

Erwünschtes Profil

Das Anglistikstudium setzt ein aktives Interesse an fremden Sprachen, Literaturen und Kulturen voraus, das sich auch in der Bereitschaft zur Lektüre und kritischen Analyse unterschiedlichster Arten von Texten niederschlägt. Im Bereich der Fachdidaktik kommt dazu eine vertieftes Interesse an der Vermittlung und medialen Aufbereitung von Information. Das Studium erfordert zudem eine gut ausgeprägte Fähigkeit zu selbständigem Denken und Arbeiten. Darüber hinaus wird eine hohe Bereitschaft zur Vervollkommnung der vorhandenen guten Englischkenntnisse sowohl im Schriftlichen als auch im Mündlichen vorausgesetzt.

Angebote zur Studienorientierung

  • Zur Studienorientierung veranstaltet die LMU jedes Jahr im Februar ihren großen "Tag der offenen Tür"
    www.lmu.de/tof
  • Jeweils zu Semesterbeginn werden von den jeweiligen Studiengängen und -fächern Einführungsveranstaltungen angeboten.
    www.lmu.de/studienbeginn
  • Ausgiebige Beschreibung von Lehrveranstaltungen, Termine, usw. finden sich im kommentierten Vorlesungsverzeichnis, das unter dem Titel "Mitteilungen" jeweils am Semesterende rechtzeitig für das darauf folgende Semester erscheint und in den Buchhandlungen rund um die Universität zu erhalten ist.
  • Vorinformation in gängigen Einführungsbüchern, z.B.:
    • Hans-Dieter Gelfert, (1998), Einführung in das Studium Anglistik/ Amerikanistik, Berlin: Cornelsen
    • Uwe Böker & Christoph Houswitschka, Hrsg. (2000), Einführung in die Anglistik und Amerikanistik, München: Beck
nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department III - Anglistik und Amerikanistik
Institut für Englische Philologie
Schellingstr. 3 / RG
80799 München
Internet: www.anglistik.lmu.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Dr. Helga Quadflieg
Schellingstraße 3 / Zi. 115 (Rückgebäude)
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 6728
E-Mail: studienberatung@anglistik.uni-muenchen.de
Sprechzeiten: www.anglistik.uni-muenchen.de/studium_lehre/beratung

Hinweis: Es findet KEINE TELEFONISCHE Beratung statt; zur ersten Information konsultieren Sie bitte unsere homepage http://www.anglistik.uni-muenchen.de/index.html;  für detaillierte Fragen kommen Sie bitte in die persönliche Sprechstunde, für die keine Anmeldung erforderlich ist!

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften (PAGS)

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften
Geschwister-Scholl-Platz 1 / Zimmer C 026, D 020, D 201, D 203, D 205
80539 München
Internet und Ansprechpartner: www.lmu.de/pa/pags
Öffnungszeiten Räume C 026, D 020 und D 201: Mo - Mi von 9.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen
Öffnungszeiten Räume D 203 und D 205: Mo - Mi von 09.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen

Stand: 02.05.2013