Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

3. Dossier: Willi Ernst Seitz

09.12.2009

Fundstücke aus Holz bilden immer den Ausgangspunkt der Arbeiten des Münchner Objektkünstlers Willi Ernst Seitz. Mit einem Rundgang durch die Ausstellung „Strukturwandel“ in der UniGalerieLMU und im persönlichen Gespräch mit Seitz zeichnet Markus Sattler die Entwicklung in dessen künstlerischem Schaffen nach. Dabei wird nicht nur die Faszination des Künstlers an der natürlichen Schönheit und Ästhetik der Fundstücke thematisiert. Auch seine Lust an der radikalen Bearbeitung des Materials Holz und an dessen abstrakter Wiederverarbeitung, wie sie besonders in seinen neuesten Werken zu beobachten ist, kommt zur Sprache.

Zum Download auf LMU on iTunes U hier klicken: Dossier: Willi Ernst Seitz