Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Allgemeines und FAQs

Hinweis:

Die FAQs werden zwar laufend aktualisiert, wir empfehlen jedoch für den vollständigen Überblick zu bestimmten Themen die jeweilige Webseite unseres Prüfungsamtes zu studieren. Sollten Sie dann noch Fragen haben können Sie sich gerne an unsere jeweiligen Sachbearbeiterinnen wenden.

Allgemeines

Verordnungstext der Approbationsordnung für Ärzte (ÄAppO).

Die jeweils aktuelle Fassung der ÄAppO finden SIe unter www.gesetze-im-internet.de einem internetservice des Bundesjustizministeriums.

 

Grundsätzliches:

Bitte machen Sie sich vor Abgabe Ihres Antrages mit dem

Antragsformular  und dem

Merkblatt vertraut.

Bitte geben Sie die dem Antrag beizufügenden Unterlagen stets geordnet in der Reihenfolge ab, wie Sie dem Antragsformular zu entnehmen sind.

Frequently Asked Questions:

 Wie kommen die Termine für M1 zustande?

  • Die Einteilung der Prüflinge erfolgt nach dem Zufallsprinzip und wird vom System generiert. Eine Ausnahme besteht nur bei Wiederholern bzw. Nachholern. Diese werden auf die ersten Prüfungstermine gelegt, innerhalb dieser Gruppe erfolgt die Vergabe auch nach dem Zufallsprinzip.

Wie kommen die Termine für M3 zustande?

  • Die Einteilung der Prüflinge erfolgt nach dem Zufallsprinzip und wird vom System generiert.

Lohnt es sich die Anmeldung früher/später abzugeben, um die Terminvergabe zu beeinflussen?

  • Nein. Der Zeitpunkt der Prüfungsmeldung hat weder bei M1 noch bei M3 einen Einfluss auf die Terminvergabe. Die Terminvergabe richtet sich bei M3 auch nach dem Wahlfach und dem Prüfer. Zur Vermeidung von Warteschlangen im Prüfungsamt und um den Prozess zu entzerren wird um frühestmögliche Anmeldung gebeten.

Gibt es Fächerkombinationen oder Schienen bei M3?

  • Nein. Auch die Fächerkombinationen sind abhängig von den Terminmeldungen der Prüfer und schließlich dem Zufall.

Wieso erfolgt die Terminplanung für M3 später als an der TUM?

  • Die Terminplanung (für die konkreten Termine der Kandidaten) beginnt grundsätzlich mit Ende der Anmeldefrist und somit zeitgleich mit allen Universitäten. Die Terminplanung an einer so großen Universität wie der LMU ist komplexer als an kleineren Universitäten (mehr Klinik-Standorte und damit mehr Prüfungsorte und daher mehr Koordinationsarbeit). Im Übrigen fand die Bekanntgabe der Einzeltermine im Frühjahr 2018 zeitgleich mit der TUM statt.

Bis wann müssen die Gebühren (PJ-Anrechnung im Ausland) bezahlt werden?

  • Die PJ-Gebühren können bis zur mündlichen Prüfung bezahlt werden, Gebühren für Anrechnung von Famulaturen und Krankenpflegedienst sollten spätestens bis Vorlesungsende entrichtet sein.

Gibt es eine Vertretungsregelung für den Zeugnisversand?

  • Diese gab und gibt es und wird auch angewendet.

zurück zur Startseite