Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich der Datenanalyse gesucht

Einrichtung: Fakultät für Betriebswirtschaft
(Professur für Betriebswirtschaft, insbesondere Health Services Management)
Besetzungsdatum: 01.08.2019
Ende der Bewerbungsfrist: 31.05.2019
Entgeltgruppe: TV-L, E-13
Befristung: auf drei Jahre

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. (Stundenzahl: 75%-100%)

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

  • Forschung in Projekten an der Schnittstelle von Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung. Unterhttps://www.hsm.bwl.uni-muenchen.de/forschung/laufendeprojekte/index.html erhalten Sie einen Überblick zu unseren laufenden Projekten
  • Analyse von großen Datensätzen von Krankenkassen (mit Fokus auf Arzneimittelverschreibungen und Inanspruchnahme von Leistungen im ambulanten Sektor)
  • Projektmanagement von Forschungsprojekten mit Partnern von Universitäten und aus dem Gesundheitswesen
  • Ggf. Unterstützung der Lehre in Studiengängen betriebswirtschaftlicher Ausrichtung
  • Unterstützung bei Forschungsanträgen im Bereich Health Services Management

Anforderungen

  • Ein guter oder sehr guter Universitätsabschluss (Master oder Diplom) in BWL, VWL, Informatik, Statistik oder Pharmazie mit analytischen Kenntnissen
  • Erfahrungen in quantitativen Analysen und im Umgang mit einem gängigen Statistikprogramm (z.B. STATA, SAS, R)
  • Besonderes Interesse an Versorgungsforschung und Statistik
  • Erfahrungen in der Analyse von Routinedaten sind von Vorteil
  • Forschungs- und Lehrerfahrung wären wünschenswert
  • Eigeninitiative, strukturiertes Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungsadresse

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und einer Schriftprobe wissenschaftlicher Arbeit bis spätestens 31.05.2019 per E-Mail in einem PDF-Dokument bis zu 5 MB an Frau Prof. Dr. Leonie Sundmacher, hsm@bwl.lmu.de. Die Bewerbungsgespräche werden laufend stattfinden.