Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ingenieur für Elektrotechnik (m/w/d)

Einrichtung: Fakultät für Physik
Besetzungsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist: 15.07.2020
Entgeltgruppe: TV-L
Befristung: 2 Jahre

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

Die Forschergruppen der Fakultät für Physik in Garching sind engagiert im Bereich der Quantenoptik, der Medizinischen Physik, der Beschleunigerphysik und der Kern- und Teilchenphysik. Die verschiedenen Forscherteams sind involviert in zahlreiche internationale Kollaborationen und Experimente, wie u.a. am CERN in Genf, dem Laboratory for Extreme Photonics (LEX) und dem Center for Advanced Laser Applications (CALA) in Garching. In enger Zusammenarbeit mit den Forschergruppen tragen Sie einen wichtigen Beitrag zur Realisierung unserer Forschungsprojekte bei.

Ihre Aufgaben:
- Entwicklungen und Bau von Elektronik für Teilchen- und Strahlungsdetektoren und für Beschleunigerstrukturen
- Unterstützung bei Aufbau und Programmierung von Steuerelektronik und Detektorauslesesystemen, Verdrahtung und Vernetzung elektronischer Komponenten in CALA
- Entwicklung und Herstellung von Detektorstrukturen aus festen und flexiblen Leiterplatten
- Entwicklung und Wartung von Hard- und Software hochintegrierter Analog- und Digitalelektronikmodule und Baugruppen

Anforderungen

- Hochschulabschluss im Bereich Elektrotechnik (FH oder Uni)
- Fachkenntnisse auf den Gebieten der analogen Hochfrequenzelektronik, der analogen Steuerelektronik sowie der schnellen Digitalelektronik in SMD- und hochintegrierter Schaltungstechnik
- Kenntnisse zur Programmierung integrierter Schaltkreise (FPGAs und Mikrocontroller)
- Kenntnisse zu Elektroniksimulationen und in Prozessoranwendungen sind wünschenswert
- Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Interesse an einer Mitarbeit im akademischen Umfeld
- Sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungsadresse

Ihr Arbeitsplatz befindet sich im Forschungszentrum Garching und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.
Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Option der Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.
Darüber hinaus besteht zu einem späteren Zeitpunkt bei Vorliegen der Voraussetzungen die Aufstiegsoption zur Übernahme der Leitung des Elektroniklabors.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15. Juli 2020 per E-Mail (eine Datei, Dateigröße maximal 5 MB) an:

Ansprechpartner/in

Frau
Prof. Dr. Katia Parodi
+49(0)89 289-14085

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.