Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studentische Hilfskräfte zur Produktion von Vorlesungsaufzeichnungen (VideoOnline)

Einrichtung: Fakultät für Psychologie und Pädagogik
(Unterrichtsmitschau und didaktische Forschung)
Besetzungsdatum: zum Wintersemester 2017/18
Ende der Bewerbungsfrist: 31.08.2017
Befristung: Die Stelle ist zunächst bis 28.02.2018 befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

• Aufzeichnung von Vorlesungen, Seminaren, Konferenzen etc.
• Mitarbeit in der videotechnischen Nachbearbeitung
• Umwandlung und Aufbereitung der Videoformate für das Online-Streaming
(https://videoonline.edu.lmu.de/)

Anforderungen

• Immatrikulation an der LMU oder TUM (Semesterzahl unter 4 wünschenswert)
• Interesse an Video- und Medientechnik
• Teamfähigkeit
• engagierte, zuverlässige sowie selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
• technische Kenntnisse und Grundkenntnisse in Videobearbeitung wünschenswert,
jedoch nicht zwingend erforderlich!

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungsadresse

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department für Pädagogik und Rehabilitation
Unterrichtsmitschau und didaktische Forschung
Martiusstr. 4
80802 München
Email: unterrichtsmitschau@lmu.de

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.08.2017 ausschließlich in elektronischer Form an unterrichtsmitschau@lmu.de (bitte nur 1 pdf-Dokument). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Falle einer Einladung zu einem Bewerbungsgespräch keine Kosten erstattet werden können.

Ansprechpartner/in

Maxime Pedrotti (Tel: 089 / 2180-4857)