Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschung in der Tiermedizin

Walter Frei-Preis für Eckhard Wolf

München, 23.05.2018

Für seine herausragenden Forschungsarbeiten ist Professor Eckhard Wolf mit dem Walter Frei-Preis ausgezeichnet worden.

Dekanin Professor Brigitte von Rechenberg, Professor Eckhard Wolf, Präsident der UZH, Professor Michael Hengartner

Eckhard Wolf, Inhaber des Lehrstuhls für Tierzucht und Biotechnologie und Forschungsdekan der Tierärztlichen Fakultät der LMU, erhielt den Preis in Anerkennung für seine großen Verdienste um die Erforschung von Mechanismen der embryo-maternalen Kommunikation bei Haustieren sowie die Entwicklung von genetisch maßgeschneiderten Großtiermodellen für die translationale medizinische Forschung.

Die Auszeichnung wurde im Rahmen des Dies academicus der Universität Zürich verliehen. Der nach Professor Walter Frei, dem ehemaligen Direktor des Instituts für Veterinärpathologie in Zürich, benannte Preis wurde von der Walter Frei-Stiftung erstmals 1979 verliehen. Seitdem zeichnet die Stiftung im Abstand von ein bis drei Jahren Personen für herausragende Forschungsarbeiten in der Tiermedizin aus.