Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Young Academy of Europe

Professor Dingwell ist Vorsitzender in München

München, 07.03.2019

Im Februar wurde der deutsche Ableger der Young Academy of Europe (YAE) offiziell an der LMU gegründet. Den Vorsitz hat Professor Donald B. Dingwell, Inhaber des Lehrstuhls für Mineralogie und Petrologie an der Fakultät für Geowissenschaften.

Die YAE wurde 2012 in Brüssel gegründet. Sie entstand auf Initiative herausragender junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich für den wissenschaftlichen Austausch stark machen und sich aktiv in die Wissenschaftspolitik einbringen möchten.

Mit dem Status als gemeinnütziger Verein kann die YAE nun auch in Deutschland Fördermittel sammeln und Spenden erhalten, um so auch hierzulande als Community und positive Kraft die Wissenschaftspolitik mitzugestalten. Vorsitzender des deutschen Ablegers ist Professor Donald B. Dingwell von der Fakultät für Geowissenschaften.

Konkret setzt sich die YAE etwa für eine europäische Wissenschaftsagenda ein, fordert eine ervidenzbasierte Politik auf Basis wissenschaftlicher Fakten und nicht von Gruppeninteressen und Machtkalkül. Auch möchte die YAE jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ermutigen, ihre Forschungsergebnisse an die breite Öffentlichkeit in Europa zu kommunizieren, insbesondere, wenn sich die wissenschaftlichen Fragenstellungen mit Themen befassen, die sich auf die Gesellschaft, die Lebensqualität und den Lebensstandard auswirken.