Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

2019

LMU Research Fellowship

Auf den Spuren weißer Riesen

Die Postdoktorandin Linda Forster ist Outgoing LMU Research Fellow und erforscht momentan am California Institute of Technology Wolken. Ihre Erkenntnisse sollen künftig helfen, Klimaprognosen präziser zu machen.

Klimawandel

„Es gibt kein Recht darauf, dass sich nichts ändert“

Anlässlich des Starts der Ringvorlesung “Macht des Verzichts” spricht der Globalisierungsforscher Wolfram Mauser über notwendige Veränderungen in Europa angesichts des Klimawandels...

Semesterbeginn

Willkommen an der LMU

Das neue Semester beginnt - für tausende Studierende zum ersten Mal. An der LMU starten zum Wintersemester neue Masterstudiengänge und ein neues Zertifikatsprogramm für Lehramststudierende. Und auch sonst ist in der ersten Semesterwoche einiges los.

Klimawandel

Die Last des Risikos

Sturm, Hochwasser, Dürre: Extremereignisse werden häufiger und intensiver. Sie treffen vor allem die Ärmsten der Armen. Der Geograf Matthias Garschagen untersucht, wie sich Stadtgesellschaften an den Klimawandel anpassen können.

MünchnerUni Magazin

Sag zum Abschied leise Muh

Wie facettenreich und fordernd das Studium und die Arbeit der Tiermedizinerinnen und Tiermediziner ist, darüber gibt es wenig Einblicke. Dabei stecken hinter den Kulissen vor allem Menschen, denen man ihre Berufung anmerkt.

Magdalena Mittermeier, Klimaaktivistin

Forschen for Future

Magdalena Mittermeier macht sich für einen besseren Klimaschutz stark. Die Geographie-Doktorandin befasst sich an der LMU mit der Klimafolgenforschung: „Uns bleibt nicht mehr viel Zeit“, sagt die 26-jährige.

Medizin

Die entscheidenden Fragen stellen

Alexander Bartelt forscht über die Stoffwechselvorgänge im braunen Fettgewebe. Nun wurde der LMU-Professor mit einem der prestigeträchtigen Grants des ERC ausgezeichnet.

Interview mit Saskia Gränitz

„Viele Studierende wohnen noch bei ihren Eltern"

Die LMU-Soziologin Saskia Gränitz erläutert, wie die hohen Mieten Arbeiterkinder vom Studium abhalten und warum die Politik versagt hat.

KI-Technologien

Hat das mit Intelligenz zu tun?

Warum es so wichtig ist zu verstehen, wie KI-Technologien zu ihren Ergebnissen kommen: Der Informatiker Thomas Seidl und der Statistiker Bernd Bischl über maschinelles Lernen und andere Formen künstlicher Intelligenz.

Fotowettbewerb 2019

„Mein LMU-Leben“ in Bildern

Die Abstimmung hat begonnen. Wer gewinnt die Kategorie „Mein LMU-Leben“?

Datenbank Electronic Babylonian Literature

Im Fragmentarium

Enrique Jiménez nutzt künstliche Intelligenz, um dreitausend Jahre alte Texte wiederherzustellen.

MünchnerUni Magazin

Drei Jahrzehnte am Puls der LMU

Seit 1989 berichtet das MünchnerUni Magazin über das Leben an der LMU.

Exzellenzstrategie

LMU als Exzellenzuniversität ausgezeichnet

In der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder hat die LMU heute den Zuschlag für die Förderung als Exzellenzuniversität erhalten.

Auszeichnung

„Ich möchte junge Menschen für die Wissenschaft begeistern“

Engagiert in Forschung und Lehre: Professorin Lena Daumann von der Fakultät für Chemie erhält als eine von sechs LMU-Forscherinnen den Therese von Bayern-Preis.

Intelligenz

Mythos IQ

Schlausein ist angeboren und Hochbegabte sind Nerds? Was an gängigen Annahmen über Intelligenz dran ist – und was nicht. Nachgefragt bei LMU-Psychologe Markus Bühner.

Klimaforschung

Der Wert der Vegetation

Rodung, Waldbewirtschaftung und Agrarproduktion: Die Geographin Julia Pongratz untersucht, welchen Einfluss die Landnutzung auf das Klima hat.

Privatsphäre

Unter uns im Netz

Was bedeutet Privatsphäre heute noch? Ein Gespräch im Forschungsmagazin Einsichten über Datenspuren im Internet, Persönlichkeitsprofile und die Illusion der Intimität in der Online-Welt

Eröffnung

Das neue Nano-Institut

An der Königinstraße wird heute das neue Nano-Institut eingeweiht. Grundlagenforscher arbeiten dort an Nano-Materialien für eine effiziente Energieumwandlung.

Altersarmut

Zu viel fürs Amt, zu wenig zum Leben

„Fast keine Frau, die alleine in einem Haushalt wirtschaftet, kommt mit ihrer Rente zurecht“: Irene Götz hat im Rahmen des DFG-Projekts „Prekärer Ruhestand“ Frauen mit geringen Renten porträtiert.

Unterhaltung mit: Julian Müller

Vom richtigen Leben nach dem falschen

Der eine wechselt den Beruf, der andere bekennt sich zum Veganismus: Buch oder Social-Media – überall grassieren Geschichten der Umkehr. Der Soziologe Julian Müller untersucht, was es mit der neuen Bekenner-Biografik auf sich hat.

70 Jahre Grundgesetz

Wie steht es um die Freiheit der Forschung?

Was waren die Hintergründe, die Wissenschaftsfreiheit im Grundgesetz zu verankern? Vor welchen Herausforderungen steht sie heute? LMU-Wissenschaftler verschiedener Disziplinen geben Auskunft.

Sozialpolitik

Es geht auch anders

Die Politikwissenschaftlerin Laura Seelkopf analysiert sozialpolitische Maßnahmen im historischen Kontext und weltweit. Ihre Forschung zeigt, wie ungewöhnlich mitunter die Instrumente sind, die ein gesellschaftliches Gefälle auszugleichen helfen.

Künstliche Intelligenz

„Entspannt euch!“

Der Philosoph Julian Nida-Rümelin plädiert für einen „digitalen Humanismus“: Mit KI lassen sich wirkmächtige technologische Werkzeuge entwickeln – nicht mehr und nicht weniger.

Physik an der LMU

„Die Gesellschaft kann viel von uns erwarten“

Zum ersten Mal veranstaltet die Fakultät für Physik der LMU einen Tag der offenen Tür. Für die Forscherinnen und Forscher wie auch für die Studierenden ist es die Gelegenheit zu erzählen, was sie an der Physik fasziniert.

Neues Forschungszentrum

Über die Einflüsse der vernetzten Welt

Das Münchner Zentrum für Globalgeschichte geht mit einem Symposium offiziell an den Start. Welche Ziele die Einrichtung hat, erläutert ihr Sprecher, der Historiker Roland Wenzlhuemer.

Strategische Partnerschaft

Signal für Forschung ohne Grenzen

Cambridge und die LMU setzen ein Signal. Die beiden Universitäten starten ihre strategische Partnerschaft offiziell mit einem Festakt.

Künstliche Intelligenz

Daten zur Demenz

Der Informatiker Christian Wachinger arbeitet an künstlicher Intelligenz, um Muster in Gehirnen sichtbar werden zu lassen, die früh auf neurodegenerative Erkrankungen hindeuten.

Korallensterben

„Nur noch nackte Skelette“

Immer mehr Korallenriffe gehen an der Korallenbleiche zugrunde – eine Folge des Klimawandels. „Wir müssen unseren Lebenswandel drastisch ändern. Der Mensch ist von den Korallenriffen abhängiger, als man denkt“, sagt Professor Gert Wörheide.

Künstliche Intelligenz

„Umbrüche wie bei der Einführung der Schrift“

Künftig wird das ganze Weltwissen medial dokumentiert sein, meint Albrecht Schmidt. Im Interview spricht der Medieninformatiker über Datenschutz und darüber, ob Maschinen die Menschheit unterwerfen könnten.

Künstliche Intelligenz

Autopilot für Ärzte

Franz Pfister setzt auf KI, um die medizinische Versorgung zu verbessern. Dafür kündigte er seinen Klinikjob und studierte Data Science. Dabei entwickelte er einen preisgekrönten Algorithmus, der ärztliche Arbeitsabläufe effizienter macht.

Tag der Offenen Tür am BMC

„Wir wollen zeigen: Hey, Forschung ist wichtig"

Warum man Wissenschaft erklären sollte, wo sie gemacht wird: ein Interview mit Professor Peter Becker, Geschäftsführender Vorstand des BMC anlässlich des Tages der Offenen Tür am 23. März.

Künstliche Intelligenz

Wie schlau kann KI werden?

Roboter, die mit Menschen sprechen, Maschinen, die Bestseller schreiben, Algorithmen, die für Firmen Mitarbeiter auswählen: Wohin wird sich KI entwickeln? Was Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen dazu sagen:

Aus Einsichten, das Forschungsmagazin

Energie fürs Dunkle

Warum sich das Universum offenbar immer schneller ausdehnt, lässt sich bislang nicht erhellen. An der fieberhaften Suche nach den Ursachen ist auch Astrophysiker Jochen Weller beteiligt.

Schreibwoche

Kaffee und Schreibtisch-Yoga

Fällt der Einstieg in die Hausarbeit wieder schwer? Wie kann man die Blockade lösen? Ein Interview mit Bärbel Harju, Leiterin des Schreibzentrums.

Kooperation mit der Tel Aviv University

So funktioniert moderne Wissenschaft

Seit 2017 kooperiert die LMU in Forschung und Lehre mit der Tel Aviv University in Israel. Im Bereich der Physik gestartet, ist die Kooperation, jetzt fächerübergreifend und sehr erfolgreich.

@lmu.takeover

Hinter den Kulissen

Schon einmal auf einem aktiven Vulkan oder in einem Labor gestanden? Macht nichts! Auf @lmu.takeover geben LMUler einen Einblick in ihre Welt.

EU Careers Ambassador Cornelia Nissen

Botschafterin für Karriere und Werte

LMU-Masterstudentin Cornelia Nissen wirbt als EU Careers Ambassador für eine Karriere in Brüssel. Sie brenne für die EU, sagt die 26-Jährige. Und das aus gutem Grund.

Nachgefragt

Der Campustag und seine Botschafter

Die einen sind Botschafter für ihr Fach, andere informieren rund um das Studium und wieder andere organisieren im Hintergrund, damit der größte Studieninformationstag in Bayern so erfolgreich sein kann.

Interview

Was Kopferschütterungen auslösen können

Mikroblutungen, zerstörte Nervenverbindungen, beeinträchtigte Hirnfunktion: Inga Koerte untersucht, was bei Kopferschütterungen, wie sie auch beim Kopfballspiel vorkommen, im Gehirn passiert.

Neurodegeneration

Den gemeinsamen Nenner finden

Dorothee Dormann erforscht die Ursachen schwerer neurodegenerativer Erkrankungen. Für ihre Arbeiten wird die Biochemikerin nun mit dem Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis ausgezeichnet.

Neues Jahr

Vorsätze für 2019

Erste Woche nach den Weihnachtsferien: jeder Tag ein neuer Vorsatz, jeder Tag ein Einblick in die Arbeit eines LMUlers.

Archiv: 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012