Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Origin and Structure of the Universe (Sprecheruniversität: TUM)

Seit 2006 erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Universe Clusters in einem weltweit einzigartigen Forschungsverbund die physikalischen Zusammenhänge zwischen Mikro- und Makrokosmos. Der Exzellenzcluster, der an der Technischen Universität München angesiedelt und an dem die LMU maßgeblich wissenschaftlich beteiligt ist, vereint rund 250 Astrophysiker, Kern- und Teilchenphysiker aus Theorie und Experiment. In sieben Forschungsgebieten arbeiten sie daran, die innerste Struktur von Materie, Raum und Zeit, die Natur der Fundamentalkräfte sowie die Entwicklung, Geometrie und Zusammensetzung des Universums zu verstehen. Wichtige Teile dieser Arbeiten finden in internationalen Kooperationen und an den weltweit größten Forschungseinrichtungen wie dem CERN oder dem Very Large Telescope der ESO in Chile statt. In der zweiten Förderphase der Exzellenzinitiative werden umfassende neue Erkenntnisse zur Vereinheitlichung der vier Kräfte, zum Higgs-Teilchen, zur Physik jenseits des Standardmodells der Teilchenphysik, zur Natur der Dunklen Materie und Dunklen Energie, sowie zur Entstehung der chemischen Elemente, Sterne und Galaxien erwartet.

 

Kooperationspartner:
Technische Universität München (Sprecheruniversität), Ludwig-Maximilians-Universität München, Max-Planck-Institute für Physik, Astrophysik, Plasmaphysik und extraterrestrische Physik, Europäische Südsternwarte, Leibniz-Rechenzentrum

Laufzeit: 01.11.2006 bis 31.10.2017

Ko-Sprecher:
Prof. Dr. Andreas Burkert
Department für Physik der LMU
Lehrstuhl Computational Astrophysics
Scheinerstr. 1
D-81679 München
Telefon: +49 89 2180 5992
E-Mail: burkert@usm.lmu.de

Website: www.universe-cluster.de