Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nachweis der Deutschkenntnisse

Das Studium an der LMU setzt ausreichende Deutschkenntnisse voraus (Ausnahme: englischsprachige Masterprogramme und Promotionsstudiengänge). Die Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 (gemäß Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) müssen mit einem der folgenden Sprachdiplome nachgewiesen werden:

Nicht-EU-Bürger - bitte beachten Sie:

1. Nicht-EU-Bürger bei der Bewerbung für zulassungsbeschränktes Fach

Bei der Bewerbung muss eines der oben genannten Zeugnisse spätestens bis zum Bewerbungsschluss (15. Juli/15. Januar) vorgelegt werden. Nachreichungen sind nicht möglich!

2. Nicht-EU-Bürger bei der Bewerbung für zulassungsfreies Fach

Nicht-EU-Bürger, die noch keine Sprachdiplom erworben haben, können bei der Bewerbung für ein zulassungsfreies Fach ihre Deutschkenntnisse auch durch die aktuelle Teilnahme an einem Intensiv-Deutschkurs nachweisen:

  • Es muss mindestens die Niveaustufe B2 des europäischen Referenzrahmens erreicht werden (Achtung: Ohne diesen Nachweis wird Ihr Antrag abgelehnt!).
  • Die Teilnahme an dem Intensiv-Deutschkurs darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als drei Monate zurück liegen.
  • Dieser Nachweis bestätigt den Ausbildungsstand zum Zeitpunkt der Bewerbung. Die Sprachprüfung DSH (Sprachniveau C1) muss bis zum Zeitpunkt der Immatrikulation erfolgt sein. Ein Universitätsstudium der deutschen Sprache im Ausland gilt nicht als Nachweis der Prüfung.nach oben

zurück zu Studienbewerbung

weiter zu Deutschkurse und Fremdsprachen

Verantwortlich für den Inhalt: International Office