Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Entscheidungskriterien

Entscheidungskriterien

Mit Abstand wichtigstes Kriterium (36%) ist die akademische Begründung für das von Ihnen geplante Vorhaben. Sie sollten die Gründe für die Wahl Ihres Zielortes bzw. Ihrer Zieleinrichtung sowie den Inhalt des Vorhabens darlegen und den Zusammenhang mit Ihrem bisherigen und weiteren Studium herstellen. Allgemeinplätze wie „anderes Gesundheits-/Studiensystem/Arbeitsumfeld kennenlernen“, „Auslandserfahrung sammeln“, „interkulturelle Kompetenz stärken“, „Sprachkenntnisse verbessern“, „aufgrund der Globalisierung unbedingt notwendig“ sind viel zu pauschal und dementsprechend wenig hilfreich.

Die akademische Qualifikation wird über die Bewertung der Noten, der beiden Gutachten sowie der Sprachkenntnisse gewichtet. Insgesamt macht dieser Bereich 45% der Bewertung aus.

Ehrenamtliches Engagement sowie ein vielseitiger Lebenslauf sind weitere Bewertungskriterien (18%).

Auswahlverfahren

Die Entscheidung über die Förderung im Rahmen des Programms PROSALMU wird aufgrund der Beurteilung durch zwei Mitarbeiter des Referats Internationale Angelegenheiten auf der Grundlage der eingereichten Unterlagen gefällt. Weichen die beiden Bewertungen weit voneinander ab oder ist die Bewerbung knapp gescheitert, dann wird eine dritte Bewertung eingeholt. Berücksichtigt werden in diesem Fall die beiden besten Beurteilungen. Die Entscheidung wird in der Regel bis zum Ende des Monats getroffen, in dem eine Bewerbung vollständig eingereicht wurde. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ablehnungen nicht begründet werden können.

Verantwortlich für den Inhalt: International Office