Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Erasmus-Mobilität mit Kind

Erasmus+ soll die Chancengleichheit und Inklusion fördern. Aus diesem Grund können Studierende, die Ihr/e Kinde/r mit zum Erasmus-Studienaufenthalt nehmen und im Gastland alleineerziehend sind, eine zusätzliche Förderpauschale erhalten.

Teilnehmer erhalten die von der LMU festgesetzte monatliche "reguläre" Erasmus-Förderung entsprechend der Ländergruppe, darüber hinaus können unabhängig von der Zahl der Kinder zusätzlich 200 € monatlich (begrenzt auf den EU-Ländergruppenhöchstsatz) als Pauschale gewährt werden:

Nachweise über die Kosten vor Ort entfallen durch die pauschale Bezuschussung. Allerdings muss belegt werden, dass das Kind/die Kinder ebenfalls mit im Ausland war/en (z.B. Reisedokumente, Betreuungsnachweise vor Ort).

Der Antrag (150 KB) muss vor Beginn des Aufenthaltes beim Erasmus-Büro der LMU (Claudia Wernthaler) gestellt werden.

Innerhalb eines Monats nach Ende der Förderung ist der reguläre Erfahrungsbericht, ergänzt um die Aspekte des Aufenthaltes mit Kind, beim Referat Internationale Angelegenheiten einzureichen.

 

 


 

 

Verantwortlich für den Inhalt: International Office