Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Höchststudiendauer

Höchststudiendauer meint die Studiendauer, die man höchstens in einem bestimmten Studiengang eingeschrieben sein darf. In nahezu allen Prüfungsordnungen ist festgelegt, wann Sie sich spätestens zur Prüfung (Modul-, Zwischen- oder Abschlussprüfung) anmelden müssen. Wenn Sie diese Prüfungsfrist aus eigenem Verschulden überschreiten (sich also nicht rechtzeitig zur Prüfung anmelden), gilt die betreffende Prüfung als einmal abgelegt und nicht bestanden. Eine Verlängerung dieser Frist ist in besonderen Ausnahmefällen nach der Prüfungs- und Studienordnung möglich. Ein Antrag ist beim Prüfungsamt mit den entsprechenden Nachweisen zu stellen. Diese nicht bestandene Prüfung kann – ebenfalls innerhalb einer vorgeschriebenen Frist – wiederholt werden. Verbindliche Auskünfte erhalten Sie dazu von Ihrem zuständigen Prüfungsamt.

Verantwortlich für den Inhalt: Zentrale Studienberatung