Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zahnmedizin (Staatsexamen)

Studiengang

Studiengang: Zahnmedizin (Staatsexamen)
Abschluss: Staatsexamen
Abschlussgrad: -
Fachtyp: Hauptfach
Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann im Winter- und Sommersemester begonnen werden.
Regelstudienzeit: 11 Fachsemester
Mindeststudienzeit: 10 Fachsemester
Fakultät: Medizinische Fakultät
Fächergruppe: Zahnmedizin
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 52 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 66,50 Euro.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungs-
voraussetzung:
Besonderheit bei der Zulassung: Wer sich bei der Stiftung für Hochschulzulassung (vormals ZVS) für das 1. Fachsemester bewirbt und die Beteiligung am Auswahlverfahren an der LMU München beantragt, verbessert seine Zulassungschancen, wenn er der Stiftung für Hochschulzulassung eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Zahntechniker/in, Zahnmed. Fachangestellten, Zahnarzthelfer/in, Zahnärztl. Helfer/in oder Zahnmed. Prophylaxehelfer/in nachweist (durch beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses). In diesem Fall wird die Abiturdurchschnittsnote um 0,3 aufgebessert. Für diejenigen, die keine dieser Ausbildungen nachweisen, ist die Abiturdurchschnittsnote das einzige Auswahlkriterium in der Hochschulquote.
Zulassungsmodus
1. Semester:
Zentrales Vergabeverfahren
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Örtliche Zulassungsbeschränkung bis 10. Fachsemester
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.med.uni-muenchen.de
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Ziel des Studiums ist die wissenschaftliche und praktische Ausbildung in der Zahnheilkunde sowie in den angrenzenden allgemeinen medizinischen Fächern zur Zahnärztin/ zum Zahnarzt.

Studienaufbau / Module

Das Studium und die Gliederung der zahnärztlichen Ausbildung sind bundeseinheitlich in der Approbationsordnung für Zahnärzte (ZAppO) geregelt. Das Studium ist unterteilt in einen vorklinischen und in einen klinischen Abschnitt von je 5 Semestern Dauer. Während des vorklinischen Teils ist frühestens nach 2 Semestern die naturwissenschaftliche Vorprüfung (Vorphysikum) und die zahnärztliche Vorprüfung (Physikum) frühestens nach insg. 5 Semestern abzulegen. Die zahnärztliche Prüfung kann frühestens 5 Semester nach bestandener zahnärztlicher Vorprüfung abgelegt werden. Die Meldung zu den einzelnen Prüfungen muß jeweils spätestens zum 25. Januar oder zum 25. Juni beim Prüfungsausschuß erfolgen.

In Übereinstimmung mit Bestimmungen der ZAppO bietet die Medizinische Fakultät als Lehrveranstaltungen Vorlesungen und praktische Übungen an; in den praktischen Übungen werden die notwendigen Leistungsnachweise erbracht, die bei Meldung zu Prüfungen gefordert werden.

In München erhält jeder Studienanfänger nach erfolgter Zulassung und Einschreibung einen Anmeldebogen der APV (s.u.) und Informationsmaterial zum Studienaufbau und -ablauf der vorklinischen Semester; die Einteilung in die praktischen Übungen nimmt die APV vor, die auch für alle Studierenden höherer vorklinischer Semester zuständig ist. Die Medizinische Fakultät der LMU München hat einen Stundenplan erstellt, in dem die erforderlichen Lehrveranstaltungen zeitlich so koordiniert sind, daß der Studierende die zahnärztliche Vorprüfung nach dem 5. Semester ablegen kann; von daher ergeben sich gewisse Abweichungen im Studienablauf, wie ihn die ZAppO als Programm während der ersten 5 Semester vorsieht.

Studienablauf an der LMU München bis zur Naturwissenschaftlichen Vorprüfung (1. - 2. Semester)

  • Technisch-propädeutischer Kurs
  • Werkstoffkunde I u. II
  • Chemisches Praktikum
  • Physik, Vorlesung I u. II
  • Chemie, Vorlesung I u. II
  • Physik, Praktikum
  • Phantom-Kurs der Zahnersatzkunde I
  • Biologie, Vorl.
  • ggf. Terminologie (s. "Fremdsprachenkenntnisse")

Prüfungsfächer in der Naturwissenschaftlichen Vorprüfung sind:

  • Physik
  • Chemie
  • Biologie

Studienablauf an der LMU München bis zur Zahnärztlichen Vorprüfung (3. - 5. Semester)

  • Mikroskopische Anatomie
  • Makroskopische Anatomie
  • Physiologie
  • Physiologische Chemie
  • Phantomkurs der Zahnersatzkunde II (in der vorlesungsfreien Zeit)
  • Technische Propädeutik (soweit nicht in den beiden ersten Semestern belegt)

Prüfungsfächer in der Zahnärztlichen Vorprüfung sind:

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Physiologische Chemie
  • Zahnersatzkunde

Während der klinischen Semester erfolgt die Kurseinteilung durch die jeweilige Poliklinik bzw. Klinik.

Das klinische Studium umfaßt die Fächer:

Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten und ihre chirurgische Behandlung; Zahnerhaltungskunde; Zahnersatzkunde; Kieferorthopädie. Daneben werden Vorlesungen aus Gebieten der Allgemeinmedizin angeboten: Allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie; Pharmakologie; Hygiene und Mikrobiologie; Innere Medizin; Haut- und Geschlechtskrankheiten; Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten.

Folgende Praktika sind zu absolvieren:

  • Patho-Histologie
  • Klinisch-chemische und -physikalische Untersuchungsmethoden
  • Röntgenkurs
  • Phantomkurs der Zahnerhaltungskunde
  • Kurs der kieferorthopädischen Technik
  • Operationskurse I und II
  • Kurse der kieferorthopädischen Behandlung I und II

Zusätzlich sind bis Meldung zur Zahnärztlichen Prüfung folgende Praktika an Kliniken nachzuweisen:

  • je ein Semester als Auskultant an der Klinik und Poliklinik für Zahn-, Mund- u. Kieferkrankheiten
  • je zwei Semester als Praktikant: Kurs und Poliklinik der Zahnersatzkunde
  • 3 Semester als Praktikant an der Klinik u. Poliklinik für Zahn-, Mund- u. Kieferkrankheiten
  • 1 Semester als Praktikant an der Hautklinik
  • 1 Semester als Praktikant an der Chirurgischen Poliklinik
  • 2 Semester als Praktikant: Zahnerhaltungskunde

Die Zahnärztliche Prüfung umfasst folgende Gebiete:

  • Allgemeine Pathologie und pathologische Anatomie
  • Pharmakologie
  • Hygiene, medizinische Mikrobiologie u. Gesundheitsvorsorge
  • Innere Medizin
  • Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten
  • Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten
  • Chirurgie (dreiteilig)
  • Zahnerhaltungskunde (dreiteilig)
  • Zahnersatzkunde
  • Kieferorthopädie

Tätigkeits- und Berufsfelder

Nach bestandener Zahnärztlicher Prüfung erhält der Absolvent die Approbation zum Zahnarzt. Die Niederlassung zum Kassenarzt bedingt eine 2-jährige Vorbereitungszeit bei einem niedergelassenen Zahnarzt oder an einer Universitätszahnklinik; in jedem Fall müssen 3 Monate bei einem Kassenarzt nachgewiesen werden. Die Ausbildung zum Facharzt für Kieferorthopädie bedingt eine 3-jährige Ausbildung an einer Universitätszahnklinik. Der Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie benötigt neben dem abgeschlossenen Studium der Zahnmedizin zusätzlich den Abschluß als Humanmediziner sowie eine 3-4-jährige Weiterbildung.

Weiterführendes Studienangebot an der LMU

Die Promotion zum Dr.med.dent. kann frühestens nach bestandener Zahnärztlicher Prüfung erfolgen; die Arbeit an der Dissertation kann schon vorher begonnen werden.

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Fremdsprachenkenntnisse

Lateinkenntnisse (drei aufsteigende Schuljahre Latein mit Abschlussnote mindestens „ausreichend“) oder Nachweis der erfolgreichen Teilnahme am Terminologiekurs der Fakultät.

Unterrichtssprachen

Deutsch

Angebote zur Studienorientierung

  • Zur Studienorientierung veranstaltet die LMU jedes Jahr im Februar ihren großen "Tag der offenen Tür".
    www.lmu.de/tof
  • Jeweils zu Semesterbeginn werden von den jeweiligen Studiengängen und -fächern Einführungsveranstaltungen angeboten.
    www.lmu.de/studienbeginn
  • Merkblatt "Das Studium der Zahnheilkunde im Vorklinischen und Klinischen Studienabschnitt" wird von der APV nur an zugelassene Studierende der Zahnheilkunde ausgegeben; es erscheint semesterweise.
nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Medizinische Fakultät Dekanat
Bavariaring 19
80336 München
Internet: www.med.uni-muenchen.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Fachstudienberatung Vorklinik

Studiendekanat Zahnmedizin
Bavariaring 19 / Zi. 06
80336 München
Tel.: +49 (0) 89 / 4400 - 58913
Fax: +49 (0) 89 / 4400 - 58914
Öffnungszeiten: Mo-Fr 09.00-12.00 Uhr

Fachstudienberatung Klinik

Studiendekanat Zahnmedizin
Corina Siegl
Goethestraße 70
80336 München
Tel: +49 (0) 89 / 4400 - 59321
Fax: +49 (0) 89 / 4400 - 59332
E-Mail: Corina.Siegl@med.uni-muenchen.de
Öffnungszeiten: Mo. – Do. 10:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr; Fr. 10:00 - 13:30 Uhr

Fachschaftsvertretung

Tel.: +49 (0) 89 / 4400 - 57495
Internet: www.fachschaft-zahnmedizin.de
E-Mail: fachschaft@dent.med.uni-muenchen.de

Studiendekan

Prof. Dr. Dr. Michael Ehrenfeld
Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Lindwurmstr. 2a
80337 München
Tel.: +49 (0) 89 / 4400 - 52901
Sprechzeiten: nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Zahnärztliche Prüfung

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt zur Durchführung der Prüfungen nach der Approbationsordnung für Zahnärzte
Amalienstr. 52
80799 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 3728, - 3729
Sprechzeiten und Kontakt: www.uni-muenchen.de/studium/administratives/pruefungsaemter/07_med/pruefungsamt_zahnm

Anrechnung von Studienzeiten (Semesteranrechnungsbescheide)

Regierung von Oberbayern
Landesprüfungsamt für Humanmedizin und Pharmazie
Maximilianstraße 39
80538 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2176 - 2772
Sprechzeiten und Kontakt: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/aufgaben/umwelt/lpa/ansprech/

Stand: 08.12.2012