Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft (Bachelor / Nebenfach)

Studiengang

Studiengang: Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft (Bachelor / Nebenfach)
Abschluss: Bachelor
Fachtyp: Nebenfach
Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Fakultät: Fakultät für Kulturwissenschaften
Fächergruppe: Sprach- und Kulturwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 66,50 Euro.

Anmerkung: Nebenfach im Umfang von 60 ECTS für zahlreiche Zwei-Fach-Bachelorstudiengänge. Kann zu folgenden Hauptfächern hinzugewählt werden: Ägyptologie und Koptologie, Allgemeine und Indogermanische Sprachwissenschaft, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Alter Orient, Anglistik (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Archäologie 120 ECTS, Buchwissenschaft (Achtung Voranmeldeverfahren), Buddhistische und Südasiatische Studien, Deutsch als Fremdsprache (Achtung Voranmeldeverfahren), Ethnologie, Finnougristik, Germanistik, Geschichte (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Griechische Philologie, Griechische Studien, Informatik 120 ECTS (Achtung Voranmeldeverfahren bzw. ggfls. Studienorientierungsverfahren), Italianistik, Japanologie, Kunstgeschichte, Kunstpädagogik (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Latinistik, Musikwissenschaft (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Naher und Mittlerer Osten, Nordamerikastudien, Pädagogik/Bildungswissenschaft (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Philosophie (Achtung Voranmeldeverfahren), Prävention/Integration/Rehabilitation bei Hörschädigung PIR (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Religionswissenschaft, Romanistik, Sinologie, Skandinavistik, Slavistik, Soziologie (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Theaterwissenschaft (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Volkskunde/Europäische Ethnologie.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungsmodus
1. Semester:
Örtliche Zulassungsbeschränkung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Örtliche Zulassungsbeschränkung bis 2. Fachsemester
Pflichtkombination mit anderen Fächern: ja
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.kulturwissenschaften.lmu.de
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Das Nebenfach Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft vermittelt Grundkenntnisse im kultur- und religionswissenschaftlichen Bereich. Es besteht dabei die Möglichkeit, einen Schwerpunkt auf eines der drei konstitutiven Fächer Ethnologie, Religionswissenschaft und Volkskunde/ Europäische Ethnologie zu setzen. Studienziele des Nebenfachs Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft sind die Vermittlung allgemeiner und fachspezifischer wissenschaftlicher Qualifikationen, die Anwendung empirischer Methoden und hermeneutischer Interpretationsverfahren unter theoretischer Reflexion, sowie die Fähigkeit, sich exemplarisches Wissen über Kulturen und Religionen anzueignen, kulturelle Selbstverständlichkeiten, eigene Positionen und Alltagswahrnehmungen zu hinterfragen und kulturelle, ethnische und religiöse Stereotypen kritisch zu reflektieren.

Die Studierenden erwerben die Kompetenz, die Rolle kultureller und religiöser Prägung in sozialen Prozessen zu erkennen, zu analysieren, zu beschreiben und zu erklären. Sie werden dadurch in die Lage versetzt, verschiedenste kulturelle und religiöse Systeme und Vermittlungsformen zu erkennen, zu deuten und zu erklären. Neben der Analyse und Interpretation von Texten sind auch andere Ausdrucksformen wie Bilder, Tanz, Musik, Objekte, Körpertechniken etc. Gegenstand der fachwissenschaftlichen Reflexion. Durch die Kombination der fachspezifischen Angebote im Rahmen eines gemeinsamen breiten Nebenfachs, werden die Studierenden in besonderer Weise für Unterschiede religiöser und wissenschaftlicher Deutungen und die Interferenzen zwischen Religions-, Kultur- und Wissenschaftsgeschichte sensibilisiert. Methodisch steht die Vermittlung empirischer Forschungsansätze und Techniken in diesem Studiengang im Vordergrund. Die Studierenden werden befähigt, diese empirischen Daten in die kulturelle Komplexität rückzuverorten und kulturelle Dynamiken zu beschreiben.

Studienaufbau / Module

Studienplan

Im Breiten Nebenfach Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft sind 60 ECTS-Punkte zu erwerben. In der Regel sind in den Fachsemestern eins bis fünf jeweils 12 ECTS-Punkte zu erwerben.

Semester Module Punkte
Fach-
semester 1
  • P 1: Einführung in die Disziplinen der Vergleichenden Kultur und Religionswissenschaft
12 ECTS-Punkte
Fach-
semester 2
  • WP 1 "Methoden der Volkskunde / Europäischen Ethnologie"
  • WP 2 "Grundlagen Religionsgeschichte"
  • WP 3 "Regionale Fragestellungen der Ethnologie I"
  • WP 4 "Einführung in systematische Teilbereiche der Ethnologie"
Es sind 2 Module à 6 ECTS-Punkte zu wählen
Fach-
semester 3
  • WP 5 "Themenfelder der Volkskunde / Europäischen Ethnologie I"
  • WP 6-7 "Religionsgeschichte I-II"
  • WP 8 "Einführung in Methoden und systematische Teilbereiche der Ethnologie II"
  • WP 9 "Grundlagen der Nordamerikanischen Kulturgeschichte I"
Es sind 2 Module à 6 ECTS-Punkte zu wählen
Fach-
semester 4
  • WP 10-13 "Themenfelder der Volkskunde / Europäischen Ethnologie II-V"
  • WP 14-15 "Religionsgeschichte III-IV"
  • WP 16 "Erweiterung Theorien, Methoden, Fragestellungen der Religionswissenschaft"
  • WP 17 "Themenfelder der Ethnologie"
  • WP 18 "Grundlagen der Nordamerikanischen Kulturgeschichte II"
Es sind 2 Module à 6 ECTS-Punkte zu wählen
Fach-
semester 5
  • WP 19 "Themenfelder der Volkskunde / Europäischen Ethnologie VI"
  • WP 20 "Religionsgeschichte V"
  • WP 21 "Regionale Fragestellungen der Ethnologie II"
  • WP 22 "Theorien und Konzepte vergleichender Kultur- und Religionswissenschaft"
Es sind 2 Module à 6 ECTS-Punkte zu wählen

WICHTIG: Studierende der Hauptfächer Volkskunde/Europäische Ethnologie, Religionswissenschaft und Ethnologie dürfen die von ihrem Hauptfach angebotenen Lehrveranstaltungen im Nebenfach nicht belegen! Auch wenn innerhalb der Wahlpflichtmodule eine breitere Auswahl an Lehrveranstaltungen besteht, darf jedes Modul nur einmal belegt werden.

Fächerkombinationen

Nebenfach im Umfang von 60 ECTS für zahlreiche Zwei-Fach-Bachelorstudiengänge. Kann zu folgenden Hauptfächern hinzugewählt werden: Ägyptologie und Koptologie, Allgemeine und Indogermanische Sprachwissenschaft, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Alter Orient, Anglistik (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Archäologie 120 ECTS, Buchwissenschaft (Achtung Voranmeldeverfahren), Buddhistische und Südasiatische Studien, Deutsch als Fremdsprache (Achtung Voranmeldeverfahren), Ethnologie, Finnougristik, Germanistik, Geschichte (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Griechische Philologie, Griechische Studien, Informatik 120 ECTS (Achtung Studienorientierungsverfahren), Italianistik, Japanologie, Kunstgeschichte, Kunstpädagogik (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Latinistik, Musikwissenschaft (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Naher und Mittlerer Osten, Nordamerikastudien, Pädagogik/Bildungswissenschaft (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Philosophie (Achtung Voranmeldeverfahren), Prävention/Integration/Rehabilitation bei Hörschädigung PIR (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Religionswissenschaft, Romanistik, Sinologie, Skandinavistik, Slavistik, Soziologie (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Theaterwissenschaft (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Volkskunde/Europäische Ethnologie.

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Unterrichtssprachen

Deutsch (Lehrveranstaltungen können auch auf Englisch abgehalten werden)

Erwünschtes Profil

Der Studiengang erfordert insbesondere Selbstständigkeit und die Bereitschaft zu intensivem Quellen-, Literatur- und Theoriestudium.

Angebote zur Studienorientierung

  • Webseite des Studiengangs: www.lmu.de/vglkrw

  • Zur Studienorientierung veranstaltet die LMU jedes Jahr im Februar ihren großen "Tag der offenen Tür".
    www.lmu.de/tof
  • Jeweils kurz vor Semesterbeginn im Wintersemester wird eine "Orientierungsveranstaltung zum B.A. Nebenfach Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft" angeboten. Studierenden, die sich neu im BA Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft eingeschrieben haben, wird der Besuch dieser Veranstaltung dringend empfohlen! Zeit und Ort werden jeweils im LSF Vorlesungsverzeichnis bekannt gegeben.
    S. auch www.lmu.de/studienbeginn
nach oben

Ansprechpartner

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Informationen und Ansprechpartner: www.lmu.de/vglkrw

Studienbüro der Fakultät für Kulturwissenschaften:
www.kulturwissenschaften.uni-muenchen.de/studium/studienbuero

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften (PAGS)

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften
Geschwister-Scholl-Platz 1 / Zimmer C 026, D 020, D 201, D 203, D 205
80539 München
Internet und Ansprechpartner: www.lmu.de/pa/pags
Öffnungszeiten Räume C 026, D 020 und D 201: Mo - Mi von 9.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen
Öffnungszeiten Räume D 203 und D 205: Mo - Mi von 09.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen

Stand: 17.08.2017