Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Sinologie (Bachelor Nebenfach)

Studiengang

Studiengang: Sinologie (Bachelor Nebenfach)
Abschluss: Bachelor
Fachtyp: Nebenfach
Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Fakultät: Fakultät für Kulturwissenschaften
Fächergruppe: Sprach- und Kulturwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 66,50 Euro.

Anmerkung: Nebenfach im Umfang von 60 ECTS für Zwei-Fach-Bachelorstudiengänge. Kombinierbar mit den Hauptfächern Ägyptologie und Koptologie, Allgemeine und Indogermanische Sprachwissenschaft, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Alter Orient, Anglistik (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Buchwissenschaft (Achtung Voranmeldeverfahren), Archäologie: Europa und Vorderer Orient 120 ECTS, Buddhistische und Südasiatische Studien, Deutsch als Fremdsprache (Achtung Voranmeldeverfahren), Ethnologie, Germanistik, Geschichte (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Griechische Studien, Italianistik, Japanologie, Kunstgeschichte, Latinistik, Naher und Mittlerer Osten, Philosophie (Achtung Voranmeldeverfahren), Phonetik und Sprachverarbeitung, Romanistik, Skandinavistik, Slavistik, Theaterwissenschaft (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung) oder Volkskunde/Europäische Ethnologie.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Zulassungsmodus
1. Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung
Pflichtkombination mit anderen Fächern: ja
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.sinologie.uni-muenchen.de
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Der Studiengang Sinologie vermittelt Überblickswissen über Geschichte, kulturelle Traditionen, Politik und Gesellschaft Chinas.

Das Nebenfach Sinologie bietet eine Einführung in die moderne und bzw. oder klassische chinesische Hochsprache und vermittelt Überblickswissen in den Bereichen Politik und Wirtschaft, Geschichte oder den kulturellen Traditionen Chinas. Die Studierenden erlernen grundlegende sinologische Arbeitsmethoden und die Fähigkeit, wissenschaftliche Fragestellungen zu entwickeln und zu verfolgen. Das Studienziel besteht in einer sprachlich und wissenschaftlich äußerst fundierten Ergänzung der im Bachelorhauptfach erworbenen fachdiszilplinären Spezialisierung durch Kenntnisse über den immer bedeutsamer werdenden chinesischen Kulturraum.

Studienaufbau / Module

1. Fachsemester

  • P 1: Chinesische Hochsprache I (12 ECTS)
    • P 1.1 Übung: Modernes Chinesisch 1: Hanyu (6 SWS, 8 ECTS)
    • P 1.2 Übung: Modernes Chinesisch 1: Kouyu (2 SWS, 4 ECTS)

2. Fachsemester

  • P 2: Chinesische Hochsprache II (12 ECTS)
    • P 2.1 Übung: Modernes Chinesisch 2: Hanyu (6 SWS, 8 ECTS)
    • P 2.2 Übung: Modernes Chinesisch 2: Kouyu (2 SWS, 4 ECTS)

3. Fachsemester

aus den Wahlpflichtmodulen WP1 und WP2 ist ein Wahlpflichtmodul zu wählen

  • WP 1 Vertiefungsmodul Modern I (12 ECTS)
    • WP 1.1 Übung: Modernes Chinesisch 3: Hanyu (4 SWS, 6 ECTS)
    • WP 1.2 Übung: Modernes Chinesisch 3: Kouyu (2 SWS, 3 ECTS)
    • WP 1.3 Tutorium Modernes Chinesisch 3 (2 SWS, 3 ECTS)
  • WP 2 Vertiefungsmodul Klassisch I (12 ECTS)
    • WP 2.1 Übung: Einführung in das Klassische Chinesisch 1 (2 SWS, 6 ECTS)
    • WP 2.2 Übung: Klassisch Chinesisches Schrifttum 1 (2 SWS, 3 ECTS)
    • WP 2.3 Tutorium Klassisches Chinesisch 1 (2 SWS, 3 ECTS)

4. Fachsemester

aus den Wahlpflichtmodulen WP3 und WP4 ist ein Wahlpflichtmodul zu wählen; wer WP1 gewählt hat, darf nicht WP 4 wählen, wer WP 2 gewählt hat, darf nicht WP 3 wählen

  • WP 3 Vertiefungsmodul Modern II (12 ECTS)
    • WP 3.1 Übung: Modernes Chinesisch 4: Hanyu (4 SWS, 6 ECTS)
    • WP 3.2 Übung: Modernes Chinesisch 4: Kouyu (2 SWS, 3 ECTS)
    • WP 3.3 Tutorium Modernes Chinesisch 4 (2 SWS, 3 ECTS)
  • WP 4 Vertiefungsmodul Klassisch II (12 ECTS)
    • WP 4.1 Übung: Einführung in das Klassische Chinesisch 2 (2 SWS, 6 ECTS)
    • WP 4.2 Übung: Klassisch Chinesisches Schrifttum 2 (2 SWS, 3 ECTS)
    • WP 4.3 Tutorium Klassisches Chinesisch 2 (2 SWS, 3 ECTS)

5. Fachsemester

aus den Wahlpflichtmodulen WP5 bis WP8 sind zwei Wahlpflichtmodule zu wählen

  • WP 5: Vertiefungsmodil Sprache (6 ECTS)
    • WP 5.1 Übung: Konversationskurs (2 SWS, 3 ECTS)
    • WP 5.2 Übung: Lektürekurs (2 SWS, 3 ECTS)
  • WP 6: Geschichte Chinas (6 ECTS)
    • WP 6.1 Vorlesung: Epochen der chinesischen Geschichte (2 SWS, 3 ECTS)
    • WP 6.2 Proseminar: Ausgewählte Themen zur chinesischen Geschichte (2 SWS, 3 ECTS)
  • WP 7: Kulturelle Traditionen Chinas (6 ECTS)
    • WP 7.1 Vorlesung: Geistesgeschichte, Philosophie und Literatur Chinas (2 SWS, 3 ECTS)
    • WP 7.2 Proseminar: Vertiefungsseminar Kulturelle Traditionen (2 SWS, 3 ECTS)
  • WP 8: Gesellschaft, Staat und Wirtschaft Chinas (6 ECTS)
    • WP 8.1 Vorlesung: Gesellschaft, Staat und Wirtschaft Chinas (2 SWS, 3 ECTS)
    • WP 8.2 Übung: Gesellschaft, Staat und Wirtschaft Chinas (2 SWS, 3 ECTS)

Fächerkombinationen

Nebenfach im Umfang von 60 ECTS für Zwei-Fach-Bachelorstudiengänge. Kombinierbar mit den Hauptfächern Ägyptologie und Koptologie, Allgemeine und Indogermanische Sprachwissenschaft, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Alter Orient, Anglistik (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Buchwissenschaft (Achtung Voranmeldeverfahren), Archäologie: Europa und Vorderer Orient 120 ECTS, Buddhistische und Südasiatische Studien, Deutsch als Fremdsprache (Achtung Voranmeldeverfahren), Ethnologie, Germanistik, Geschichte (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Griechische Studien, Italianistik, Japanologie, Kunstgeschichte, Latinistik, Naher und Mittlerer Osten, Philosophie (Achtung Voranmeldeverfahren), Phonetik und Sprachverarbeitung, Romanistik, Skandinavistik, Slavistik, Theaterwissenschaft (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung) oder Volkskunde/Europäische Ethnologie.

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Unterrichtssprachen

Deutsch

Erwünschtes Profil

Die StudienbewerberInnen sollten über Sprachbegabung, eine hohe Motivation zum Erlernen einer asiatischen Sprache, gute analytische Fähigkeiten und Kenntnisse in zwei Fremdsprachen (vorzugsweise Englisch und Französisch) verfügen. Ferner sollten sie Interesse an der chinesischen Kultur und Geschichte mitbringen. Latein-Kenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht Bedingung zur Zulassung zum Studium.

Angebote zur Studienorientierung

  • Zur Studienorientierung veranstaltet die LMU jedes Jahr im Februar ihren großen "Tag der offenen Tür". 
    www.lmu.de/tof

  • Jeweils zu Semesterbeginn werden von den jeweiligen Studiengängen- und fächern Einführungsveranstaltungen angeboten.
    www.lmu.de/studienbeginn
  • Webseite des Fachs: www.sinologie.lmu.de
nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Sinologie, Department für Asienstudien
Kaulbachstr. 51a
80539 München
Internet: www.sinologie.lmu.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Ansprechpartner der Studienberatung Sinologie:
www.sinologie.uni-muenchen.de/studium_lehre/studienberatung

Studienbüro der Fakultät für Kulturwissenschaften:
www.kulturwissenschaften.uni-muenchen.de/studium/studienbuero

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften (PAGS)

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften
Geschwister-Scholl-Platz 1 / Zimmer C 026, D 020, D 201, D 203, D 205
80539 München
Internet und Ansprechpartner: www.lmu.de/pa/pags
Öffnungszeiten Räume C 026, D 020 und D 201: Mo - Mi von 9.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen
Öffnungszeiten Räume D 203 und D 205: Mo - Mi von 09.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen

Stand: 07.06.2017