Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Experimentalphysik (Bachelor / Nebenfach)

Studiengang

Studiengang: Experimentalphysik (Bachelor / Nebenfach)
Abschluss: Bachelor
Fachtyp: Nebenfach
Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Fakultät: Fakultät für Physik
Fächergruppe: Mathematik und Naturwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 66,50 Euro.

Anmerkung: Nebenfach im Umfang von 30 ECTS für Bachelor-Studiengänge. Kombinierbar mit den Hauptfächern Informatik 150 ECTS (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren bzw. ggfls. Studienorientierungsverfahren), Geographie 150 ECTS (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Mathematik 150 ECTS (Achtung Voranmeldeverfahren) oder Statistik 150 ECTS.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungsmodus
1. Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung
Pflichtkombination mit anderen Fächern: ja
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.physik.uni-muenchen.de
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Physik ist die Grundlage aller Naturwissenschaften bis hin zur Medizin. Sie hat die Aufgabe, die Gesetzmäßigkeiten der Welt in all ihrer Komplexität und Vielfalt von der unvorstellbar kleinen Skala der Elementarteilchen bis hin zur immensen Skala des Universums experimentell zu ergründen, sie theoretisch zu erfassen und wenn möglich Anwendungen aufzuzeigen. Die konkreten Problemstellungen, mit denen sich die Physik experimentell und theoretisch auseinandersetzt, ändern sich im Laufe der Zeit, da immer erst die experimentellen und theoretischen Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um bestimmte Fragen in befriedigender Weise angehen zu können. Dieser dynamische Aspekt garantiert, dass die Physik eine sich stetig weiterentwickelnde Wissenschaft darstellt, der es gelingt, die fundamentalen Mechanismen von immer komplexeren Naturvorgängen mit modernen Methoden zu entschlüsseln. Die ständige Weiterentwicklung experimenteller wie theoretischer Methoden der Physik bringt es mit sich, dass zunehmend neue Bereiche der Natur der wissenschaftlichen Erforschung zugänglich werden – Bereiche, die jenseits der Grenzen der traditionellen Physik liegen. In immer stärkerem Maße gelingt es, grundlegende physikalische Mechanismen aufzuklären, die in den angrenzenden Wissenschaften wie Chemie, Biologie und Medizin nur phänomenologisch beschrieben werden können.

Studienaufbau / Module

Studienplan 30-ECTS-Punkte-Nebenfach "Experimentalphysik"

  • E1: Mechanik (6 ECTS)
  • E2p: Wärme und Elektromagnetismus (6 ECTS)
  • E3p: Elektromagnetische Wellen und Optik (6 ECTS)
  • E4p: Atom- und Molekülphysik (6 ECTS)
  • Grundlagenpraktikum 1 P1-2.1 oder Grundlagenpraktikum 2 P1-2.2 (3 ECTS);
  • Fortgeschrittenenpraktikum I Teil A P3.1 oder Fortgeschrittenenpraktikum I Teil B P3.2 (3 ECTS).

Fächerkombinationen

Nebenfach im Umfang von 30 ECTS für Bachelor-Studiengänge. Kombinierbar mit den Hauptfächern Informatik 150 ECTS (Achtung Studienorientierungsverfahren), Geographie 150 ECTS (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Mathematik 150 ECTS (Achtung Voranmeldeverfahren) oder Statistik 150 ECTS.

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Unterrichtssprachen

Deutsch. In ausgewählten Veranstaltungen Englisch.

Erwünschtes Profil

Neugier auf die tieferen Zusammenhänge der Natur, eine Veranlagung für logisch-mathematisches Denken, Kreativität, gerne in der Gruppe und auch gerne allein an einem Problem zu arbeiten und dabei zielstrebig, motiviert und hartnäckig zu sein - dies sind wesentliche Voraussetzungen für ein Physikstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität.

Angebote zur Studienorientierung

  • Zur Studienorientierung veranstaltet die LMU jedes Jahr im Februar  ihren großen Tag der offenen Tür.
    www.lmu.de/tof

  • Einführungsveranstaltung des Faches. www.lmu.de/studienbeginn

  • Das Probestudium - Physik hautnah erleben: Das Probestudium ist für Interessierte an einem Physikstudium konzipiert und richtet sich mit  seinen inhaltlichen Anforderungen in erster Linie an engagierte  Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 11 sowie an besonders interessierte Schülerinnen und Schüler aus der 10. Jahrgangsstufe.
    www.physik.uni-muenchen.de/probestudium

  • Physik Modern: Zu der Vorlesungsreihe "Physik Modern" wird das interessierte Publikum und besonders auch Schülerinnen und Schüler  eingeladen. Die Vorträge stellen aktuelle Forschungsgebiete der  Fakultät für Physik der LMU München und der beteiligten Max-Planck-Institute in einer allgemeinverständlichen Weise dar.
    www.physik.uni-muenchen.de/aus_der_fakultaet/kolloquien/physik_modern

  • Aktuelle Veranstaltungen: Termine für aktuelle Veranstaltungen für interessierte Schülerinnen und Schüler sind auf der Seite der Fakultät für Physik veröffentlicht. Hier werden auch Wettbewerbe angekündigt.
    www.physik.uni-muenchen.de/vor_dem_studium/schuelerangebot

  • Facharbeitspreis: Die Fakultäten und Fachgruppen Physik der  Bayerischen Landesuniversitäten verleihen 10 Auszeichnungen für die besten Facharbeiten in Physik an Abiturientinnen und Abiturienten der Gymnasien in Bayern.

  • Physikmagazin: Über aktuelle Entwicklungen in der und rund um die Physik der LMU wird im Physikmagazin  berichtet. Die  Zeitschrift liegt im 4. Stock und im Cip-Pool der Schellingstraße 4 aus.
    www.physik.uni-muenchen.de/physikmagazin

nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Fakultät für Physik
Schellingstraße 4
80799 München
Internet: www.physik.lmu.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Ansprechpartner der Fachstudienberatung Physik:
www.physik.uni-muenchen.de/studium/fachstudienberatung 

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt Physik

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt Physik
Schellingstraße 4
80799 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 5803
Sprechzeiten und Kontakt: www.physik.uni-muenchen.de/studium/pruefungsamt/ansprechpartner

Stand: 13.07.2017