Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Philosophie (Master/Nebenfach)

Studiengang

Studiengang: Philosophie (Master/Nebenfach)
Abschluss: Master
Fachtyp: Nebenfach
Studienform: Weiterführendes Studium mit berufsqualifizierendem Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann im Winter- und Sommersemester begonnen werden.
Fakultät: Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
Fächergruppe: Sprach- und Kulturwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro.

Anmerkung: Nebenfach im Umfang von 30 ECTS für Zwei-Fach-Masterstudiengänge. Kann derzeit ausschließlich mit Soziologie Master 90 ECTS (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren, Studienbeginn im Hauptfach nur im Wintersemester) kombiniert werden.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Zulassungsmodus
1. Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.philosophie.uni-muenchen.de
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Das Nebenfach Philosophie unterstützt die Studierenden dabei, ergänzend zu den im Masterstudiengang Soziologie vermittelten Kompetenzen philosophische Kompetenzen zu erwerben. Das Studium kann sich bevorzugt auf den Bereich der Praktischen Philosophie, wie etwa die Politische Philosophie oder die Sozialphilosophie, erstrecken. Die Studierenden können den Schwerpunkt des Nebenfachstudiums aber auch auf andere Gebiete der Philosophie, etwa auf die Theoretische Philosophie mit der Wissenschaftstheorie oder der Entscheidungstheorie sowie auf die Geschichte der Philosophie, setzen. Auch wenn dieses Nebenfach keine philosophischen Kenntnisse voraussetzt, ist es in besonderer Weise für Studierende geeignet, die sich bereits im vorangegangenen Studium mit philosophischen Themen und Fragestellungen beschäftigt haben.

Studienaufbau / Module

1. Semester/Modul

eine Spezialvorlesung + ein Seminar aus

  • WP 1.2 (Theoretische Philosophie)
  • oder WP 2.2 (Praktische Philosophie)
  • oder WP 3.2 (Geschichte der Philosophie)

[12 ECTS]

2. Semester/Modul

eine Spezialvorlesung + ein Seminar aus

  • WP 4.2 (Theoretische Philosophie)
  • oder WP 5.2 (Praktische Philosophie)
  • oder WP 6.2 (Geschichte der Philosophie)

[12 ECTS]

3. Semester/Modul

  • eine Spezialvorlesung (aus weiteren Gebieten der Philosophie) [6 ECTS]

Hinweise: Im 1. und 2. Fachsemester kann das jeweilige Seminar entweder aus demselben philosophischen Gebiet oder auch aus verschiedenen Gebieten gewählt werden. Bei den Semesterangaben handelt es sich um Empfehlungen. Es kann auch mehr als ein Modul pro Semester in Angriff genommen werden, ebenso kann die Reihenfolge variiert werden. Die ECTS-Punkte für die Spezialvorlesung in den ersten beiden Fachsemestern/Modulen werden über einen erfolgreichen Leistungsnachweis im Seminar (= Hausarbeit ODER Referat + Protokoll) mit gutgeschrieben. Nur im 3. Fachsemester wird die Spezialvorlesung eigens (über ein wissenschaftliches Protokoll) abgeprüft.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Das grundlegende Ziel dieses Teilstudiengangs besteht darin, die Soziologie-Masterstudierenden mit einer ergänzenden philosophischen Kompetenz auszustatten. Die für eine spätere Beschäftigung relevante, ergänzende Kompetenzbildung kann dementsprechend stärker inhaltlich (beispielsweise durch einen historischen und/oder systematischen Wissenserwerb im Feld der philosophischen Grundlagen sozialer Beziehungen) oder stärker methodisch (beispielsweise durch eine Reflexion der wissenschaftstheoretischen Grundlagen von soziologischen Theoriebildungen und Forschungsansätzen) ausfallen.

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Zugangsvoraussetzung

Voraussetzung für die Immatrikulation in das Nebenfach Philosophie im Umfang von 30 ECTS-Punkten ist die Immatrikulation in den Masterstudiengang Soziologie.

Unterrichtssprachen

Das Studium des Nebenfaches findet grundsätzlich in deutscher Sprache statt.

Angebote zur Studienorientierung

nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
Internet: www.philosophie.lmu.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Dr. Thomas Wyrwich
Ludwigstraße 31 / Zi. 032
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 2099
E-Mail: thomas.wyrwich@lrz.uni-muenchen.de
Sprechzeiten: www.philosophie.uni-muenchen.de/lehreinheiten/dekanat/personen/thomas_wyrwich

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften (PAGS)

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften
Geschwister-Scholl-Platz 1 / Zimmer C 026, D 020, D 201, D 203, D 205
80539 München
Internet und Ansprechpartner: www.lmu.de/pa/pags
Öffnungszeiten Räume C 026, D 020 und D 201: Mo - Mi von 9.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen
Öffnungszeiten Räume D 203 und D 205: Mo - Mi von 09.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen

Stand: 03.12.2015