Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Pharmaceutical Sciences (Bachelor)

Studiengang

Studiengang: Pharmaceutical Sciences (Bachelor)
Abschluss: Bachelor
Abschlussgrad: B.Sc.
Fachtyp: Hauptfach
Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Regelstudienzeit: 6 Fachsemester
Fakultät: Fakultät für Chemie und Pharmazie
Fächergruppe: Mathematik und Naturwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 66,50 Euro.

Anmerkung: Ein-Fach-Bachelorstudiengang mit 180 ECTS.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungsmodus
1. Semester:
Örtliche Zulassungsbeschränkung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Örtliche Zulassungsbeschränkung bis 6. Fachsemester
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.cup.lmu.de/de/studiengaenge/pharmaceutical-sciences/
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Pharmaceutical Sciences ist ein innovativer, seit Frühjahr 2017 akkreditierter Studiengang im Bereich der Life Sciences mit Fokus auf moderne Pharmaforschung. In einem exzellenten naturwissenschaftlichen Umfeld bereitet das Bachelor/ Master-Programm in besonderer Weise auf eine Forschungs- und Entwicklungstätigkeit in der pharmazeutischen Industrie oder an wissenschaftlichen Einrichtungen vor. Das zukunftsorientierte Studienprogramm überzeugt durch aktuellen Forschungsbezug, durch interdisziplinäre Lehrveranstaltungen an den Schnittstellen moderner Arzneimittelentwicklung und durch die Einbindung von Experten aus der pharmazeutischen Praxis.

Studienaufbau / Module

Das grundständige Studium beginnt mit dem Erwerb naturwissenschaftlicher Grundlagen als wichtige Basis für die dann folgenden pharmazeutischen Fächer (s. unten). Der Unterricht wird in Form von Vorlesungen, Seminaren und Praktika im Labor angeboten. Jedes Semester sollen 30 ECTS-Punkte erworben werden. Besondere Merkmale des Studiengangs sind:

  • Modularer Aufbau des Studiums (ECTS = European Credit Transfer System)
  • Problemorientierter Unterricht - Von den Grundlagen zum Expertenwissen
  • Eigene Schwerpunktbildung durch Wahlpflichtangebote
  • Arbeiten in kleinen Gruppen in engem Kontakt mit den Dozenten
  • Vielfältige Industrie- und Auslandskontakte
  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen

In einem der pharmazeutischen Fächer ist eine Bachelor-Arbeit anzufertigen.

1.-3. Semester

Schwerpunkte:

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Phythopharmaka
  • Biochemie
  • Molekularbiologie
  • Instrumentelle Analytik
  • Moderne Organische Synthese
  • Arzneimittelherstellung
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Schlüsselqualifikationen wie z. B. Vortragstechniken

4.-6. Semester

Schwerpunkte:

  • Wirkstoffanalytik
  • Medizinische Chemie
  • Molekulare Medizin
  • Immunologie
  • Rekombinante Arzneimittel
  • Molekulare und klinische Pharmakologie
  • Qualitätsprüfung
  • Industrielle Arzneimittelherstellung
  • Pharmazeutische Technologie
  • Vertiefungspraktikum

Nebenfächer

Ein-Fach-Bachelorstudiengang mit 180 ECTS. Die Wahl eines Nebenfaches ist nicht möglich.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Eine Umfrage bei 30 Unternehmen der Pharmazeutischen Industrie hat ergeben, dass großer Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften in diesem Berufsbereich besteht. Für verantwortliche Positionen in der Industrie, etwa als Herstellungs- oder Kontrolleiter oder im Bereich der Arzneimittelforschung wird empfohlen, die Ausbildung mit dem Master-Studiengang abzuschließen.

Weiterführendes Studienangebot an der LMU

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Unterrichtssprachen

Deutsch

Erwünschtes Profil

Sie sollten großes Interesse und Neugier für naturwissenschaftliche Fragestellungen und Freude am Experimentieren mitbringen. Solide Grundkenntnisse in Biologie, Chemie und Physik sind beim Studienbeginn sehr hilfreich. Ebenso sollten Sie über gute Deutsch- und Englischkenntnisse verfügen (Unterrichtssprache ist überwiegend Deutsch). Die Fähigkeit zu analytischem Denken und zur Arbeit im Team sowie die Bereitschaft, wissenschaftliche Problemstellungen konstruktiv und engagiert zu bearbeiten, runden Ihr persönliches Profil ab.

Angebote zur Studienorientierung

nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department für Pharmazie - Zentrum für Pharmaforschung
Butenandtstraße 5-13 Haus C
81377 München
Internet: www.cup.uni-muenchen.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Fragen zum Studien- und Prüfungsrecht, zur Studienorientierung (Studien- und Berufsorientierung), zur Anerkennung von Studienzeiten und Prüfungsleistungen, zur Mediation (bei Problemen im Studium)

Prof. Dr. Franz Paintner
Butenandtstraße 5-13 / Zi. B4.093 (Haus B)
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 77198
E-Mail: studpharma@cup.uni-muenchen.de
Sprechzeiten: www.cup.lmu.de/de/rund-ums-studium/ansprechstellen-beratung/pharmazie/

Fragen zum Studienablauf, zur Stundenplangestaltung, zu Auslandsaufenthalten, zu Industriepraktika

Dr. Selma Speith-Kölbl (Studiengangskoordination)
Butenandtstr. 5 - 13/ Zi. C0.061 (Haus C)
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 77796
E-Mail: Selma.Speith-Koelbl@cup.uni-muenchen.de
Sprechzeiten: www.cup.lmu.de/de/rund-ums-studium/ansprechstellen-beratung/pharmazie/

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Studenten- und Prüfungssekretariat Pharmazie (Staatsexamen) und Pharmaceutical Sciences

Ludwig-Maximilians-Universität München
Studenten- und Prüfungssekretariat Pharmazie (Staatsexamen) und Pharmaceutical Sciences
Butenandtstraße 5-13 / Zi. C0.007 (Haus C)
81377 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 77205
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 77994
E-Mail: studpharma-office@cup.uni-muenchen.de   
Sprechzeiten: Mo-Do 9:30-13:30, Fr geschlossen

Stand: 24.08.2017