Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Italianistik (Bachelor)

Studiengang

Studiengang: Italianistik (Bachelor)
Abschluss: Bachelor
Abschlussgrad: Bachelor of Arts (B.A.)
Fachtyp: Hauptfach
Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Regelstudienzeit: 6 Fachsemester
Konsekutiver Master möglich: ja
Fakultät: Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
Fächergruppe: Sprach- und Kulturwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 66,50 Euro.

Anmerkung: Zwei-Fach-Bachelorstudiengang mit 120 ECTS im Hauptfach und 60 ECTS im zu wählenden Nebenfach. Als Nebenfach wählbar ist: Antike und Orient, Deutsch als Fremdsprache (Achtung Voranmeldeverfahren), Digital Humanities - Sprachwissenschaften, Evangelische Theologie, Geographie, Geschichte (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Informatik (Achtung Studienorientierungsverfahren), Katholische Theologie, Kommunikationswissenschaft (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Kunst/Musik/Theater (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Orthodoxe Theologie, Pädagogik/Bildungswissenschaft (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Philosophie (Achtung Voranmeldeverfahren), Rechtswissenschaften (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung), Sinologie, Skandinavistik, Sprache/Literatur/Kultur, Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung) oder Volkswirtschaftslehre (Achtung örtliche Zulassungsbeschränkung).

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungsmodus
1. Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung
Pflichtkombination mit anderen Fächern: ja
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.italianistik.uni-muenchen.de
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Der Studiengang Italianistik im Bachelor Hauptfach bietet neben der Vermittlung allgemeiner Fähigkeiten in Informationsbeschaffung und Datenrecherche eine fundierte sprachpraktische Ausbildung im Italienischen, die die Bereiche Grammatik, Textproduktion und Textverständnis, orale Kompetenz und Übersetzungskompetenz umfasst, sowie ein kombiniertes fachwissenschaftliches Profil aus literaturwissenschaftlichen und linguistischen Studienanteilen.

Der Studiengang will im wissenschaftlichen Bereich zur Beherrschung des begrifflichen und methodischen Grundinstrumentariums und der basalen Arbeitsweise von Literaturwissenschaft und Linguistik anleiten. Anhand der Behandlung exemplarischer Themengebiete sollen in Literaturwissenschaft wie Linguistik die Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit und zu reflektiertem Umgang mit spezifischen fachlichen Problemstellungen entwickelt werden. Zentral gestellt ist dabei die Fähigkeit, komplexere wissenschaftliche Problematiken durch Informationsbeschaffung, Informationsbewertung und Informationsstrukturierung argumentativ bewältigen zu können. Die Studierenden sollen befähigt werden, ein selbständiges weiterführendes Studium relevanter Forschungsliteratur zu betreiben sowie ihre wissenschaftliche Reflexion in angemessener Weise mündlich zu präsentieren und schriftlich zu dokumentieren.

Zu den beiden wissenschaftlichen Bereichen Literaturwissenschaft und Linguistik treten in Erweiterung die über Wahlpflicht zur Auswahl gestellte Möglichkeit zum Aufbau grundlegender Lateinkenntnisse bzw. zu einer vertiefenden Beschäftigung mit wissenschaftlichen Problemen der Intermedialität. In sprachpraktischer Hinsicht soll den Studierenden die Fähigkeit vermittelt werden, mit der Fremdsprache Italienisch auf einem gehobenen sprachproduktiven und sprachrezeptiven Niveau umzugehen. Mittels vertiefter Sprach- und Grammatikreflexion soll eine avancierte Textverständnis-, Übersetzungs- und Textproduktionskompetenz ebenso erzielt werden wie die Kompetenz, komplexe wissenschaftliche und kulturkundliche Zusammenhänge in fremdsprachlicher Aneignung aufzuarbeiten und mündlich wie schriftlich gewandt in der Fremdsprache darzustellen.

Studienaufbau / Module

Italianistik im B.A. Hauptfach ist ein auf sechs Semester ausgelegter Studiengang mit einem Gesamtumfang von 120 ECTS-Punkten. Schwerpunkte des Studiums sind Sprachpraxis, Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft. Ergänzt werden können Wahlpflichtkurse z.B. zur Phänomenen der Intermedialität (etwa Bild-Text- oder Text-Musik-Relationen). Der B.A.-Studiengang Italienistik schließt mit einer Spezialisierung: Zur Wahl stehen Literaturwissenschaft oder Sprachwissenschaft (jeweils ggf. mit kulturwissenschaftlicher Ausrichtung).

Detaillierte Informationen und Studienplan:
www.italianistik.uni-muenchen.de/aktuelles_doks/info-studiengaenge/bachelor/ba_hf_studienschema_jan14.pdf

Das Studium B.A. Italianistik kann ohne sprachpraktische Vorkenntnisse aufgenommen werden. Sprachpraktische Vorkenntnisse, die z.B. beim gymnasialen Schulbesuch oder im italienischen Ausland an einer Sprachenschule erworben wurden, können ggf. für den B.A. Italianistik anerkannt werden. Bitte suchen Sie ggf. mit entsprechenden Ausbildungsnachweisen die Fachstudienberatung auf.

Nebenfächer

Zu dem Bachelor-Hauptfach (120 ECTS-Punkte) muss ein Nebenfach (60 ECTS-Punkte) gewählt werden. Als Nebenfach wählbar ist:

*Bitte beachten Sie, dass bei diesen Nebenfächern keine zeitliche Überschneidungsfreiheit zum Hauptfachstudium garantiert wird! Bitte suchen Sie vor Wahl dieser Nebenfächer die Fachstudienberatung auf!

Tätigkeits- und Berufsfelder

Der Studiengang bildet insbesondere aus für Berufe in den Bereichen Medien und Journalismus, Verlagswesen und Publizistik, Kulturinstitutionen und Kulturmanagement, bilaterale kulturelle und wirtschaftliche Beziehungen zwischen Deutschland und Italien.
nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Unterrichtssprachen

Deutsch und Italienisch

Erwünschtes Profil

Die StudienanwärterInnen sollten ein grundständiges Interesse für Fragen mitbringen, die Sprache, Literatur und Kultur Italiens betreffen. Erforderlich ist die Bereitschaft, sich in diesbezügliche komplexere Problemzusammenhänge einzuarbeiten. Dies umfasst u.a. die Lektüre längerer Texte unterschiedlicher, auch literarisch-künstlerischer, Art in der Fremdsprache. Die ‚Lust am Lesen’ und am Umgang mit fremdsprachlichen Textzeugnissen ist somit Grundvoraussetzung, desgleichen die Neugier auf eine uns zwar benachbarte, aber doch ‚andere’ Kultur in allen ihren Äußerungsformen. Begrüßenswert und hilfreich, aber nicht obligatorisch sind sprachpraktische Vorkenntnisse im Italienischen.

Angebote zur Studienorientierung

  • Zur Studienorientierung veranstaltet die LMU jedes Jahr im Februar ihren großen "Tag der offenen Tür". 
    www.lmu.de/tof
  • Jeweils zu Semesterbeginn werden von den jeweiligen Studiengängen- und fächern Einführungsveranstaltungen angeboten.
    www.lmu.de/studienbeginn
nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Italienische Philologie
Schellingstr.3 VG / 3.Stock
80799 München
Internet: www.italianistik.uni-muenchen.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Ansprechpartner der Fachstudienberatung Italianistik:
www.italianistik.uni-muenchen.de/studium_lehre/fachstudienberatung

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften (PAGS)

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften
Geschwister-Scholl-Platz 1 / Zimmer C 026, D 020, D 201, D 203, D 205
80539 München
Internet und Ansprechpartner: www.lmu.de/pa/pags
Öffnungszeiten Räume C 026, D 020 und D 201: Mo - Mi von 9.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen
Öffnungszeiten Räume D 203 und D 205: Mo - Mi von 09.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen

Stand: 03.08.2017