Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Deutsch als Fremdsprache (Bachelor Nebenfach)

Studiengang

Studiengang: Deutsch als Fremdsprache (Bachelor Nebenfach)
Abschluss: Bachelor
Fachtyp: Nebenfach
Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Fakultät: Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
Fächergruppe: Sprach- und Kulturwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 66,50 Euro.

Anmerkung: Nebenfach im Umfang von 60 ECTS für Zwei-Fach-Bachelorstudiengänge. Kombinierbar mit Allgemeine und Indogermanische Sprachwissenschaft, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Anglistik (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Buchwissenschaft (Achtung Voranmeldeverfahren), Buddhistische und Südasiatische Studien, Computerlinguistik, Ethnologie, Finnougristik, Germanistik (Achtung Voranmeldeverfahren), Italianistik, Japanologie, Latinistik, Philosophie (Achtung Voranmeldeverfahren), Phonetik und Sprachverarbeitung, Romanistik, Sinologie, Skandinavistik oder Slavistik.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Zulassungsmodus
1. Semester:
Voranmeldeverfahren
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung
Pflichtkombination mit anderen Fächern: ja
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.
Link zum Fach: http://www.daf.uni-muenchen.de
nach oben Studienplatz

Beschreibung des Studienfachs

Im Fach Deutsch als Fremdsprache der LMU geht es in Forschung und Lehre um die Frage, wie deutsche Sprache, Literatur und Kultur aus der Fremdperspektive vermittelt und verständlich gemacht werden können. Studierende aus dem In- und Ausland erlangen eine wissenschaftliche und zugleich berufsbezogene Qualifizierung für ein breites Spektrum von Arbeitsfeldern im Bereich der Sprach-, Literatur- und Kulturvermittlung sowie allgemein der interkulturellen Mediation. In Auseinandersetzung mit den am Institut vertretenen Studieninhalten wie Mehrsprachigkeits- und Sprachkontaktforschung, Sprachlehr- und –lernforschung, Deutsch als Wissenschaftssprache, Neue Medien und Unterricht, interkulturelle Philologie, sowie Literatur und Migration werden Themen analysiert und erschlossen, die im Kontext globaler Entwicklungen eine besondere Aktualität besitzen.

Studienaufbau / Module

1. Fachsemester

  • Basismodul Sprachwissenschaft DaF
    • VL Einführung in die Sprachwissenschaft DaF
    • ÜB Einführung in die Sprachwissenschaft DaF
  • Basismodul Kulturwissenschaften, Hermeneutik und Landeskunde
    • VL Einführung in die Kulturwissenschaften
    • ÜB Einführung in die Kulturwissenschaften

2. Fachsemester

  • Basismodul Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung
    • VL Einführung in die Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung
    • ÜB Einführung in die Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung
  • Basismodul Interkulturelle Literaturwissenschaft
    • VL Einführung in die Interkulturelle Literaturwissenschaft
    • ÜB Einführung in die Interkulturelle Literaturwissenschaft

3. Fachsemester

  • Vertiefungsmodul Mehrsprachigkeitsforschung
    • VL Theorien des Erst-, Zweit- und Fremdsprachenerwerbs
    • PS Sprachverarbeitung und Spracherwerb
  • Vertiefungsmodul Interkulturelle Literaturwissenschaft
    • VL Interkulturelle Literaturtheorien
    • PS Deutschsprachige Literaturen aus der Fremdperspektive

4. Fachsemester

  • Vertiefungsmodul Sprachwissenschaft
    • VL Systematik der Angewandten Sprachwissenschaft
    • PS Grundlagen angewandter Sprachwissenschaft
  • Vertiefungsmodul Kulturwissenschaften
    • VL Kulturtheorien und Vergleichende Kulturanalyse
    • PS Vergleichende Landeskunde und Hermeneutik von Kulturen

5. Fachsemester

  • Forschungs- und Praxisfelder DaF I
    • ÜB Einführung in die Forschungs- und Praxisfelder DaF

aus den Erweiterungsmodulen ist eines zu wählen

  • Erweiterungsmodul Sprachwissenschaften
    • FS Forschungsfelder Sprachwissenschaft
    • ÜB Sprachforschung für Fortgeschrittene
  • Erweiterungsmodul Mehrsprachigkeitsforschung
    • FS Forschungsfelder Mehrsprachigkeit
    • ÜB Mehrsprachigkeitsforschung für Fortgeschrittene
  • Erweiterungsmodul Interkulturelle Literaturwissenschaft
    • FS Forschungsfelder Interkulturelle Literaturwissenschaft
    • ÜB Interkulturelle Literaturwissenschaft für Fortgeschrittene
  • Erweiterungsmodul Kulturwissenschaften
    • FS Forschungsfelder Kulturwissenschaften, Hermeneutik und Landeskunde
    • ÜB Kulturforschung für Fortgeschrittene

Abkürzungen: VL=Vorlesung; ÜB=Übung; PS=Proseminar; FS=Fortgeschrittenenseminar

Fächerkombinationen

Nebenfach im Umfang von 60 ECTS für Zwei-Fach-Bachelorstudiengänge. Kombinierbar mit Allgemeine und Indogermanische Sprachwissenschaft, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Anglistik (Achtung Eignungsfeststellungsverfahren), Buchwissenschaft (Achtung Voranmeldeverfahren), Buddhistische und Südasiatische Studien, Computerlinguistik, Ethnologie, Finnougristik, Germanistik (Achtung Voranmeldeverfahren), Italianistik, Japanologie, Latinistik, Philosophie (Achtung Voranmeldeverfahren), Phonetik und Sprachverarbeitung, Romanistik, Sinologie, Skandinavistik oder Slavistik.

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Voranmeldeverfahren

Bitte beachten Sie: Für das Bachelor-Nebenfach Deutsch als Fremdsprache wurde ein verbindliches Voranmeldeverfahren eingeführt. Informationen und Fristen: www.daf.uni-muenchen.de/studium_lehre/studiengang/ba_lmu

Unterrichtssprachen

Deutsch

Erwünschtes Profil

Studienbewerberinnen und –bewerber sollten ein ausgeprägtes Interesse für die fremdperspektivische Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache, Literatur und Kultur haben. Dies schließt Offenheit für die Begegnung mit Fremdem, Respekt in einer von Neugier bestimmten Kommunikationskultur und flexible Denkstrategien ebenso ein wie eine philologische Vorbildung und Fremdsprachenkenntnisse.

Angebote zur Studienorientierung

nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Deutsch als Fremdsprache
Ludwigstraße 27
80539 München
Internet: www.daf.uni-muenchen.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Dr. Matthias Springer
Ludwigstraße 27 / Zi. G117 (1. OG)
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 – 2188
E-Mail: springer@daf.lmu.de
Sprechzeiten: www.daf.uni-muenchen.de/personen/wiss_ma/springer

Dr. Michael Ewert
Ludwigstraße 27 / Zi. G115 (1. OG)
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 – 3849
E-Mail: ewert@daf.lmu.de
Sprechzeiten: www.daf.uni-muenchen.de/personen/wiss_ma/ewert

Zentrale Studienberatung

Studienentscheidung, Studienwahl, Fächerangebot der LMU, Zulassung und Numerus Clausus, Fächerkombinationen, Studienorganisation, formale Fragen rund ums Studium

Ludwigstr 27/I, Zi. G 109 (Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz 1)
80539 München
Tel.: +49 (0) 89 / 2180-9000 (Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr)
Fax: +49 (0) 89 / 2180-2967
Email-Kontakt: www.lmu.de/studienanfrage

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Di bis Do 13.00 - 16.00 Uhr

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften (PAGS)

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften
Geschwister-Scholl-Platz 1 / Zimmer C 026, D 020, D 201, D 203, D 205
80539 München
Internet und Ansprechpartner: www.lmu.de/pa/pags
Öffnungszeiten Räume C 026, D 020 und D 201: Mo - Mi von 9.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen
Öffnungszeiten Räume D 203 und D 205: Mo - Mi von 09.00-12.00 Uhr; Do von 14.00-16.00 Uhr; Fr geschlossen

Stand: 02.08.2017