Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Biologie (Master)

Studiengang

Studiengang: Biologie (Master)
Abschluss: Master
Abschlussgrad: Master of Science (M.Sc.)
Fachtyp: Hauptfach
Studienform: Weiterführendes Studium mit berufsqualifizierendem Abschluss
Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden.
Regelstudienzeit: 4 Fachsemester
Fakultät: Fakultät für Biologie
Fächergruppe: Mathematik und Naturwissenschaften
entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS.
Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt.
Beiträge:

Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro.

Anmerkung: Ein-Fach-Masterstudiengang mit 120 ECTS. Für Studierende, die im Rahmen ihres grundständigen Studiums Biologie an der LMU auf die Studiengangsvariante Ein-Fach-Bachelorstudiengang mit 240 ECTS bei einer Regelstudienzeit von 8 Semestern umgeschrieben wurden, beträgt die zu erreichende ECTS-Punktzahl im Masterstudiengang 60 bei einer Regelstudienzeit von 2 Semestern. Diese Variante des Masterstudiengangs kann auch von externen Bewerbern gewählt werden, sofern ein im In- oder Ausland erworbener Bachelor-Abschluss mit mindestens 240 ECTS nachgewiesen wird. Bitte wenden Sie sich an die Fachstudienberatung.

nach oben

Bewerbung und Zulassung

Zulassungs-
voraussetzung:
Bitte wegen einer Überprüfung der fachlichen Qualifikationsvoraussetzungen Kontakt zum Fach aufnehmen!
Zulassungsmodus
1. Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung – aber Eignungsprüfung
Zulassungsmodus
höheres Semester:
Keine Zulassungsbeschränkung – aber Eignungsprüfung
Eignungs-
feststellungs-
verfahren:
Die Aufnahme des Studiums setzt die Teilnahme an einem Eignungsfeststellungsverfahren voraus.
Informationen zum Eignungsfeststellungs-
verfahren:
siehe Webangebot des Faches.
Link zum Fach: http://www.en.biologie.uni-muenchen.de/forstudents/studiengaenge/master_bio11/index.html
nach oben

Beschreibung des Studienfachs

Biologie ist die Leitwissenschaft des 21. Jahrhunderts und hat Brückenfunktionen zu anderen Natur- und Humanwissenschaften wie z.B. Medizin, Physik, Chemie, Geologie und Geographie. In sich birgt das Fach Biologie eine enorme Breite. Diese erstreckt sich von molekularen Strukturen wie der DNA und RNA über Proteine, Zellen, den sichtbaren Geweben und Organen zu Organsystemen, vielzelligen Organismen und Populationen bzw. ganzen Ökosystemen. Dieses ganze Spektrum wird an der LMU an Mikroorganismen, Pflanzen, Pilzen, Tieren und Menschen auf verschiedenen Ebenen erforscht. Die Biologie gliedert sich in die Fachbereiche Anthropologie und Humangenetik, Biochemie, Botanik, Entwicklungsbiologie, Evolutionsbiologie, Genetik, Mikrobiologie, Neurobiologie, Ökologie, Systematik, Zellbiologie und Zoologie.

Der Masterstudiengang baut auf dem Bachelor in Biologie, Chemie, Mathematik, Physik, Pharmazie oder eines verwandten Faches auf und dient der wissenschaftlichen Weiterbildung und Spezialisierung der Studierenden. Der Studiengang ist forschungsorientiert und bietet fachlich große Wahlfreiheit. Die Studierenden werden in die Methoden und Konzepte wissenschaftlicher Forschung eingeführt: ihre Planung, Durchführung und Auswertung. Neben der fachwissenschaftlichen Ausbildung vermittelt er wesentliche überfachliche Schlüsselqualifikationen wie Projektleitungs-, Kommunikations- und Teamfähigkeit, die auf dem Arbeitsmarkt entscheidende Wettbewerbsvorteile darstellen. Der Erwerb des Fachwissens ist integriert in die Einführung in die aktuelle Forschung und die internationale, wissenschaftliche Gemeinschaft. Der Master dient gleichzeitig als Grundlage für eine weitergehende, wissenschaftliche Ausbildung.

Das neue Biozentrum der Fakultät für Biologie genießt großes nationales und internationales Ansehen. Es bietet ein optimales Umfeld mit leistungsstarken modernen Einrichtungen. Direkt benachbart liegen das Genzentrum und die Max-Planck-Institute für Biochemie und Neurobiologie. Die Studiengänge der Fakultät für Biologie überzeugen durch viele Wahlmöglichkeiten, moderne didaktische Konzepte und sind an die Herausforderungen zukünftiger Biologinnen und Biologen angepasst.

Studienaufbau / Module

Aufbau über die Semester

Ziel des Masterprogramms ist, eine größtmögliche Wahlfreiheit über die Fächer und Lehrveranstaltungen abzubilden. Der Master umfasst 4 Semester, insgesamt werden 120 ECTS Punkte erworben. In den Semestern 1-3 werden Lehrveranstaltungen im Umfang von 30 ECTS Punkten belegt, im 4. Semester die Masterarbeit mit ebenfalls 30 ECTS Punkten angefertigt. In den Semestern 1-3 werden in den verschiedenen Fächern Module mit 9, 15 oder 21 ECTS Punkten angeboten. Diese Module können frei kombiniert werden. Fachübergreifende Module werden mit 3, 6 und 9 Punkten angeboten.

Modulstruktur

Ein 9-Punkte-Modul umfasst im Allgemeinen eine Vorlesung (3 Punkte) ein Praktikum (3 Punkte) und ein Seminar (3 Punkte). In den Modulen mit 15 Punkten können zwei Praktika mit Seminar (je 6 Punkte) oder ein Forschungspraktikum (12 Punkte) in dem jeweiligen Bereich belegt werden. Im Modul mit 21 Punkten wird eine Kombination aus beiden Varianten belegt, ein Praktikum mit 6 Punkten und ein Forschungspraktikum. Die jeweiligen Module werden angeboten in den Bereichen: Anthropologie, Genetik, Humanbiologie, Mikrobiologie, Pflanzenwissenschaften, Systematische Biologie, Zellbiologie und Zoologie.

Beispiel 1: Sie interessieren sich für den Schwerpunkt Mikrobiologie und belegen dort Veranstaltungen im Umfang von 21 Punkten, dann steht es Ihnen frei, die fehlenden 9 Punkte in einem weiteren Bereich zu belegen, z.B. Genetik.

Beispiel 2: Sie sehen Ihren Schwerpunkt in der molekularen Richtung, möchten sich aber nicht festlegen. Dann belegen Sie 3 molekulare Module mit je 9 ECTS Punkten, z.B. Pflanzenwissenschaften, Zellbiologie und Humanbiologie, die fehlenden 3 Punkte können anschließend frei gewählt werden.

Beispiel 3: Sie wählen den Schwerpunkt Zoologie, belegen dort entsprechende Veranstaltungen mit 21 ECTS Punkten und kombinieren dies z.B. mit Kursen aus der Systematischen Botanik (9 ECTS Punkte).

Gleiches gilt für die Semester 2 und 3.

Konkrete Lehrveranstaltungen

Aufbauend auf Ihr Bachelorstudium können Sie Ihr Wissen im Master Biologie in zahlreichen Spezialveranstaltungen vertiefen. Der Master Biologie ist darauf angelegt, möglichst forschungsnah auszubilden. Den besten Einblick über die tatsächlich angebotenen Forschungsgebiete erhalten Sie über die Homepage der Fakultät und die dort verlinkten Forschungsfelder der einzelnen Bereiche. Bitte beachten Sie, die Fakultät für Biologie ist unterteilt in zwei Departments. Die obengenannten Forschungsbereiche sind in einem der beiden Departments mit eigenen Homepages zu finden.

Masterarbeit

Die Masterarbeit kann anschließend in einem der in den Semestern 1-3 gewählten Schwerpunkte angefertigt werden.

Nebenfächer

Ein-Fach-Masterstudiengang mit 120 ECTS Punkten. Die Wahl eines Nebenfachs ist nicht möglich.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Die Studierenden erwerben die Kompetenz, selbstverantwortlich wissenschaftlich zu arbeiten. Sie werden zur kritischen Einordnung und Diskussion wissenschaftlicher Erkenntnisse, zur Übernahme von Leitungsfunktionen und zu verantwortlichem Handeln befähigt und in die Lage versetzt, Fragestellungen aus allen Bereichen der Biologie in der Forschung an Universitäten, Forschungsinstituten und der Industrie, in Umwelt- und Naturschutz, in der Landesplanung und -pflege sowie in öffentlichen und privaten Unternehmen kompetent zu bearbeiten.

Weiterführendes Studienangebot an der LMU

nach oben

Voraussetzungen und Anforderungen

Zugangsvoraussetzung

Voraussetzung für die Immatrikulation in diesen Masterstudiengang ist der Nachweis eines berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses aus dem Inland oder Ausland in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang der Fachrichtung Biologie, Chemie, Mathematik, Physik, Pharmazie oder eines verwandten Faches, sowie die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsverfahren.

Eignungsprüfung

Der Antrag auf Bewerbung zum Eignungsverfahren ist für das jeweils folgende Wintersemester bis zum 30. April bei der Fakultät für Biologie einzureichen (Ausschlussfrist).

Das Auswahlverfahren ist zweistufig. In der ersten Stufe werden die Dokumente aus dem vorangegangenen Studium und ein Motivationsschreiben beurteilt. Bewerbern, die im ersten Schritt abgelehnt werden, wird als zweite Stufe eine Klausur angeboten.

Detaillierte Informationen zum Eignungsverfahren:
www.biologie.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/master_bio

Unterrichtssprachen

Englisch

Erwünschtes Profil

Voraussetzungen für das Erreichen der Studienziele durch die Studierenden sind Aufgeschlossenheit für die Komplexität der Biologie, die Fähigkeit zu logischem, vorurteilsfreien Denken, planmäßiges, exaktes Beobachten und Experimentieren sowie kritisches Bewerten von Ergebnissen. Es sind die Bereitschaft und der Wille zu entwickeln, aktiv während der gesamten Studiendauer durch Selbststudium mitzuarbeiten. Die Breite der Berufsfelder für Biologen und Biologinnen erfordert es, dass die Studierenden lernen, sich eigenständig, bezogen auf die Fragestellung, aus dem vielfältigen Angebot die notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten anzueignen.

Angebote zur Studienorientierung

Studiengangsinformationen der Fakultät für Biologie:
www.biologie.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/master_bio

nach oben

Ansprechpartner

Adresse des Fachs

Sprechstunden, Aushänge, Änderungen des Lehrangebots


Ludwig-Maximilians-Universität München
Biozentrum der LMU Biologie
Großhaderner Str. 2
82152 Planegg-Martinsried
Internet: www.biologie.uni-muenchen.de

Fachstudienberatung

Inhaltliche und spezifische Fragen des Studiums, Studienaufbau, Stundenplan, fachliche Schwerpunkte

Michael Bögle (Studiengangskoordinator für Bachelor und Master)
Großhaderner Str. 2 / Zi. B00.057 (Haus B)
Tel.: +49 (0) 89 / 2180 - 74226
E-Mail: biokoord@bio.lmu.de
Sprechzeiten: Mo, Do, Fr 09.00-17.00 Uhr

Fachstudienberatung für die einzelnen biologischen Fächer

siehe www.biologie.uni-muenchen.de/studium/ansprechpersonen-content

Fachschaftsvertretung

siehe www.fsi.bio.lmu.de

nach oben

Prüfungsamt

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Prüfungsamt für Biologie - Biozentrum der LMU

Ludwig-Maximilians-Universität München
Prüfungsamt für Biologie, Biozentrum der LMU
Großhaderner Str. 2 / Raum B 00.056
82152 Planegg-Martinsried
Öffnungszeiten, Telefon, E-Mail: www.biologie.uni-muenchen.de/pruefungsamt

Stand: 09.08.2017