Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bachelor

Der Bachelor ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss, der in der Regel nach sechs Semestern erworben werden kann. Die Lerninhalte eines Bachelorstudiengangs sind modularisiert. Ein Modul bezeichnet einen Verbund von thematisch und zeitlich aufeinander abgestimmten Lehrveranstaltungen, die ein gemeinsames Lernziel vermitteln und mindestens eine integrierte Prüfungsleistung beinhalten. Jedes Modul soll bestimmte, im Vorfeld definierte Kompetenzen und Studieninhalte vermitteln. Eine erfolgreich erbrachte Leistung wird mit einer vorher festgelegten Anzahl an „ECTS-Punkten“ (auch Leistungspunkte oder „credit points“) honoriert, die im Laufe des Studiums addiert werden. Pro Semester sollen 30 ECTS-Punkte erworben werden. Entsprechend sind an der LMU im Rahmen eines Bachelor-Studiums 180 ECTS-Punkte zu erwerben. Prüfungen werden daher nicht mehr geblockt in der Mitte und am Ende des Studiums abgehalten, sondern sind studienbegleitend abzulegen. Der Bachelor-Abschluss wird je nach Fächergruppe verliehen: z.B. Bachelor of Arts in den Geisteswissenschaften (B.A.) oder Bachelor of Science in den Naturwissenschaften (B.Sc.).

Ein späteres Master-Studium kann den Bachelor forschungs- oder anwendungsorientiert ergänzen.

Informationen zum Studium mit Abschluss "Bachelor" zum Herunterladen (pdf 77 KB)