Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

RingvorlesungLMU 2006/07

 

Ecce homo!
Menschenbild - Menschenbilder

„Woher kommen wir? Wo liegen die Grenzen unserer Macht über die Natur und wo die Grenzen ihrer Macht über uns? Welcher Zukunft gehen wir entgegen? Das sind die Probleme, die sich jedem, der in diese Welt geboren wird, immer wieder neu und mit unvermindertem Gewicht stellen“, schrieb der Biologe Thomas Henry Huxley 1863. Die Fragen nach dem, was den Menschen ausmacht, sind seit Jahrhunderten die gleichen, die Antworten jedoch verändern sich in dem Maß, in dem sich die Wissenschaften wandeln und entwickeln.

Die Ringvorlesung stellt aus verschiedenen interdisziplinären Perspektiven „Menschenbilder“ vor und mündet in die Frage, ob im 21. Jahrhundert überhaupt noch ein einheitliches Bild vom Menschen denkbar ist.

Initiative und Gestaltung des Themas dieser Ringvorlesung verdankt die LMU ihrem jüngst gegründeten Münchner Kompetenzzentrum Ethik (MKE), das die Koordination und Förderung interdisziplinärer Forschungen im Bereich ethischer Fragestellungen zum Ziel hat.

Alle Vorlesungen werden von der Unterrichtsmitschau und didaktische Forschung der LMU mitgeschnitten. Die Videos und die eingesetzten Medien werden hier eingestellt.

 

Programm

17.10.2006

Mitschnitt

Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf (LMU):
Kein Menschenbild im Mittelpunkt. Über den Sinn und Unsinn der Rede vom „christlichen Menschenbild“
Moderator: Prof. Dr. Clemens Pornschlegel
24.10.2006

Mitschnitt

Prof. Dr. Barbara Vinken, Ph.D. (LMU):
„Als Mann und Frau schuf er sie“. Geschlechtsidentität bei Joseph Ratzinger
Moderator: Prof. Dr. Gerhard Neumann
31.10.2006
Mitschnitt
Prof. Dr. Armin Nassehi (LMU):
Wie die Ethik nach Menschen sucht und doch nur Bilder findet. Ein soziologischer Blick auf die Praxis des ethischen Entscheidens
Moderatorin: Prof. Dr. Angelika Poferl
07.11.2006

Mitschnitt

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin (LMU):
Homo oeconomicus versus homo ethicus. Über das Verhältnis zweier Grundorientierungen menschlicher Existenz
Moderator: Prof. Dr. Dr. Karl Homann
14.11.2006

Mitschnitt

Prof. Dr. Martin Schulze Wessel (LMU):
Die Konstruktion des ‚neuen Menschen’ in der sozialistischen Revolution
Moderatorin: Prof. Dr. Marie-Janine Calic
21.11.2006

Mitschnitt

Prof. Dr. Ulrich Schroth (LMU):
Bilder des Kriminellen: Homo oeconomicus versus homo soziologicus versus homo ethicus
Moderator: Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl
28.11.2006

Mitschnitt

Prof. Dr. Gian Domenico Borasio (LMU):
Wie, wo und wann dürfen wir sterben? Das ärztliche Menschenbild am Lebensende zwischen Autonomie und Fürsorge
Moderator: Prof. Dr. Wolfgang Eisenmenger
05.12.2006

Mitschnitt

Prof. Dr. Dr. Karl Kardinal Lehmann (Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz):
Gibt es ein christliches Menschenbild?
Moderatorin: Dr. Margit Weber
12.12.2006

Mitschnitt

Prof. Dr. Harald Lesch (LMU):
Der Mensch im Weltraum – Homo spaciens
Moderator: Prof. Dr. Armin Kreiner.
19.12.2006

Mitschnitt

Prof. Dr. Fritz Böhle (Universität Augsburg):
Der Mensch als geistiges und praktisches Wesen. Verborgene Seiten intelligenten Handelns
Moderatorin: Prof. Dr. Angelika Poferl
09.01.2007

Mitschnitt

Prof. Dr. Konrad Hilpert (LMU):
Die Differenz zwischen Gewachsenem und Gemachtem: Die „menschliche Natur“ als regulative Idee in der bioethischen Diskussion.
Moderatorin: Dr. Margit Weber
16.01.2007

Mitschnitt

Kristiane Weber-Hassemer (Vorsitzende des Nationalen Ethikrats):
„Das Individuum im Schatten der Biomedizin“ – Menschenwürde zwischen Menschen und Menschengeschlecht
Moderator: Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Putz
23.01.2007 Prof. Dr. Horst Bredekamp (Humboldt-Universität Berlin):
Weite und Begrenzung, Vertrauen und Eigensinn: Galileis visueller Kosmos
Moderatorin: PD Dr. Andrea Gottdang
30.01.2007

Mitschnitt 

Prof. Dr. Benedikt Grothe (LMU):
Nimmt uns die Neurobiologie den freien Willen?
Moderator: Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin
06.02.2007

Mitschnitt

Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl (LMU):
Humpty Dumpty und was aus den Bruchstücken noch werden kann
Moderatorin:Prof. Dr. Verena Mayer

 

Zeit: immer Dienstag, 19 c.t. Uhr
Ort: Ludwig-Maximilians-Universität, Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Platz 1, Hörsaal B 101