Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die eigenen vier Wände

"München schien der schlimmste, verlassenste, unerträglichste Ort zu sein – die Zimmer so klein, der Komfort so dürftig – unausstehlich“, so äußerte sich Mark Twain einmal zu München. Offensichtlich war Mark Twain in München auf Wohnungssuche. Damit sich Studierende dieser Ansicht nicht anschließen, gibt es ein paar Tipps und Anlaufstellen, die weiterhelfen können auf der Suche nach den eigenen vier Wänden.

wohnen_535

Erste Anlaufstelle für Studierende ist das Studentenwerk München. Hier kann man sich für einen der begehrten Plätze in den Münchener Studentenwohnheimen bewerben. Und mit etwas Glück gewinnen Erstsemester bei der Zimmerverlosung des Studentenwerks schon vor Semesterbeginn ihre eigene Studentenbude. Das Studentenwerk hat auch eine Privatzimmervermittlung.

Wer sich darüber hinaus auf dem Wohnungsmarkt umsehen will, kann das auf vielen Internetportalen oder Zimmervermittlungen tun. Eine gute und hilfreiche Zusammenstellung von Anlaufstellen hat das Jugendinformationszentrum der Stadt München erstellt. Außerdem ist auch die klassische Form der Zettelwirtschaft geeignet, nach Wohnungen und Zimmern zu suchen oder zu vergeben. An der LMU oder in den Mensen des Studentenwerks finden sich viele schwarze Bretter.

Viel Glück und Erfolg bei der Wohnungssuche!

Übrigens geht das Zitat von Mark Twain so weiter: "Aber am nächsten Morgen verliebten wir uns in die Zimmer, das Wetter, München und Hals über Kopf in Fräulein Dahlweiner."