Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Antonias Wiesn-Special

Cooks on Campus in Dirndl und Lederhose: Heute geht es bei der studentischen Kochserie mal ausnahmsweise nicht um Rezepte aus aller Welt, sondern – passend zum größten Volksfest der Welt – um Rezepte zur Wiesnzeit.

wiesn_535

Antonia und ihre Freunde wirbeln in der Küche umher: Während sie mit einem Kochlöffel nochmals den Spätzleteig aufschlägt, verrühren ihre Freunde in einer Schüssel Frischkäse und Camembert für einen bayerischen Obazdn, schneiden Zwiebeln für den Wurstsalat und schieben Brezen in den Ofen. Und das alles in Dirndl und Lederhosen – denn Antonia und ihre Freunde kochen heute für eine Oktoberfest-Ausgabe von Cooks on Campus. Während auf dem Oktoberfest am ersten Wiesnwochenende schon zwölf Ochsen verspeist wurden, kocht Antonia heute jedoch ein vegetarisches Gericht: Käsespätzle will sie heute machen. Dazu gibt es bayerischen Obazdn, den ihre Freunde Franzi und Verena zubereiten – allerdings ganz ohne Rezept: „Wir schreiben das aber einfach hinterher auf – dann wissen wir auch genau, welches Mischungsverhältnis richtig ist“, erklärt Franzi und schmeckt den Obatzdn noch mit ein wenig Paprika ab.

Das Rezept für die Käsespätzle, die Antonia nun mit einem Spätzlehobel in einen Topf mit kochendem Wasser tropfen lässt, hat sie von ihrer Mutter. „Ich selbst bin ja in München aufgewachsen“, erzählt die Studentin. „Meine Mutter und meine Oma, von der das Rezept eigentlich stammt, kommen aber aus Schwaben: Es gibt heute also original schwäbische Käsespätzle.“ Antonia kocht jedoch nicht nur für Cooks on Campus, sondern hat auch einen eigenen Kochblog. Auf www.52kuchen.de stellt sie gemeinsam mit einigen Freunden jede Woche einen neuen Kuchen vor. „Eigentlich wollte ich schon seit längerem einen Blog schreiben“, sagt Antonia, die Kommunikationswissenschaften an der LMU studiert. „In den letzten Semestern habe ich mich an der Uni viel mit Blogs beschäftigt. Und in einer Klausurphase habe ich dann als Ausgleich zu den Prüfungen einfach angefangen“, erzählt sie und schichtet die fertigen Spätzle zusammen mit dem Käse in eine Auflaufform. Ihre Freundin Penny, die ebenfalls bei „52 Kuchen hat das Jahr“ bloggt, hat heute für das Oktoberfest-Essen auch den Nachtisch gebacken: einen Zwetschgendatschi.

Antonia und ihre Freunde, von denen die meisten ebenfalls an der LMU studiert haben, kennen sich aus Gröbenzell. In München treffen sie sich immer noch jeden Sonntag zum Frisbee-Spielen. Und auch nach dem gehaltvollen Essen auf Antonias Dachterrasse gehen sie heute alle gemeinsam in einen Park in der Nähe. „Wir spielen auch richtig professionell“, meint Antonias Freund Benni lachend. Gemeinsam veranstalten sie jede Woche ein Frisbee-Turnier, bei dem die Gewinner sogar einen Pokal mit nach Hause nehmen dürfen. „Und hinterher können wir heute bestimmt alle nochmal eine Runde Käsespätzle essen“, sagt Antonia.
cdr

Du bist internationaler Student an der LMU? Du bist auch ein Cook on Campus? Dann schreib per Mail an presse@lmu.de.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse