Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

World Para Alpine Championships

Fünffacher Erfolg für Anna Schaffelhuber

München, 13.02.2017

Dreimal Gold, zweimal Silber: Insgesamt fünf Medaillen erkämpfte sich die LMU-Lehramtsstudentin und Monoskifahrerin Anna Schaffelhuber bei den World Para Alpine Championships in Tarvisio.

Foto: Anna Schaffelhuber

Bei den World Para Alpine Championships in Tarvisio gewann Anna Schaffelhuber im Monoski drei Gold- und zwei Silbermedaillen und stellte damit erneut ihr Ausnahmetalent unter Beweis. „Ich bin mit dieser WM super zufrieden. Das ist eine tolle Ausgangsposition für die Spiele nächstes Jahr. Jetzt gehts aber erstmal zurück an die Uni bevor schließlich noch das Weltcupfinale in Japan und Korea ansteht“, berichtet die Studentin. „Ich möchte mich auch ganz herzlich für die Unterstützung der LMU bedanken, die es mir ermöglicht das Studium und den Sport gleichermaßen unter einen Hut zu bringen."

Am Münchener Zentrum für Lehrerbildung der LMU betreut ein Mentor die Sportlerin, um ihr die Vereinbarkeit von Studium und Spitzensport zu erleichtern. Ihren WM-Erfolg kann die Studentin trotzdem nur kurz feiern: Neben Training und Wettkämpfen kommen in den nächsten Wochen auch noch zahlreiche Klausuren und Prüfungen auf sie zu. Bereits im März steht zudem die nächste Trainingseinheit in Südkorea auf dem Plan – für die nächsten Paralympics im koreanischen Pyeongchang.