Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMU-Programm für Geflüchtete zur Hinführung zum Studium an der LMU

Nicht immer kann ein Studienwunsch unmittelbar verwirklicht werden, zum Beispiel aufgrund nicht ausreichender Deutschkenntnisse. Deshalb hat die LMU für Geflüchtete und Asylbewerber, die bereits Studienerfahrung haben, ein Programm zur Hinführung zum Studium an der LMU ins Leben gerufen. Es beinhaltet:

  • ein Orientierungsgespräch für Geflüchtete und Asylbewerber, die bereits Studienerfahrung haben oder die Vorraussetzungen für ein Studium in ihrem Herkunftsland mitbringen, durch das International Office über die bestehenden Möglichkeiten
  • Teilnahme an kostenlosen Deutschkursen im Rahmen der „Deutschkurse bei der Universität München“ sowie in ausgewählten Lehrveranstaltungen
  • zeitlich befristete Einschreibung (max. ein Jahr) im Rahmen des Hinführungsprogramms
  • Bestätigung über die Teilnahme am LMU-Programm für Geflüchtete (Diese kann bei erfolgreicher Absolvierung des Programms und der Erfüllung aller weiteren Voraussetzungen den direkten Zugang zum Studium ermöglichen.) 

Fragen zum Programm für Geflüchtete und Asylbewerber

Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Programm?
Das Programm ist in erster Linie auf Geflüchtete und Asylbewerber zugeschnitten, die bereits in ihrem Heimatland studiert haben. In bestimmten Fällen eignet sich das Programm auch für Studienanfänger, wenn sie beispielsweise alle Voraussetzungen haben, um in ihrem Heimatland studieren zu können. Grundsätzliche Voraussetzungen sind:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Nachweis des Aufenthaltsstatus
  • Nachweis von sehr guten Deutschkenntnissen (B1-Niveau)
  • Nachweis von Hochschulzugangsqualifikation bzw. Universitätszeugnissen im Original
  • Formloser Antrag an die Projektkoordination des International Office
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben mit Studienwunsch
  • Empfehlungsschreiben einer Fakultät der LMU oder einer Flüchtlingshilfsorganisation (Das International Office vermittelt hier gerne einen Ansprechpartner. Mit diesem Schreiben soll die Unterstützung der jeweiligen Fakultät für den Bewerber gewährleistet werden.)

Werde ich für die Dauer der Teilnahme am Programm an der LMU eingeschrieben?
Ja. Ähnlich wie Ausstauschstudierende werden Teilnehmer des Programms der Hinführung zum Studium an der LMU eingeschrieben. Sie können innerhalb des Programms maximal für ein Jahr eingeschrieben bleiben. Anschließend können Sie bei erfolgreicher Teilnahme ein Studium an der LMU beginnen.

Kann ich während des Programms ECTS-Punkte erwerben?
Für die erfolgreiche Teilnahme an den von Ihnen besuchten Veranstaltungen können Sie ECTS-Punkte erwerben, die Ihnen später als Leistungsnachweise angerechnet werden können.

Kann ich innerhalb des Programms einen Studienabschluss erwerben?
Nein. Das Programm dient nur der Hinführung auf ein reguläres Studium an der LMU. Nur in einem regulären Studium können Sie einen Abschluss erwerben.

Welche Studienfächer kann ich studieren?
Innerhalb des Programms können Sie nur die Studienfächer wählen, die keine bundesweite oder lokale Zulassungsbeschränkung haben. Zulassungsbeschränkte Studiengänge wie zum Beispiel Medizin, Pharmazie, Tiermedizin, Zahnmedizin, BWL oder VWL werden im Programm nicht angeboten.

Wie wird mein Studienprogramm aussehen?
Wie die Austauschstudierenden der LMU können Sie sich zunächst ein individuelles Studienprogramm zusammenstellen, das in einem sogenannten „Learning Agreement“ festgehalten wird. Dieses Learning Agreement soll auch von der Fakultät, in der Sie studieren, unterschrieben werden. Die Ansprechpartner im International Office und in den jeweiligen Fakultäten helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung eines passenden Kursplanes.

Wie kann ich meine Deutschkenntnisse verbessern?
Das Programm bietet eine Anzahl kostenloser Kurse der Niveaustufen B2 und C1 bei den „Deutschkursen bei der Universität München“ an. Das International Office meldet Sie für diese Kurse an.

Wie und wo kann ich mich für die Teilnahme an dem Programm bewerben?
Es gelten die üblichen Bewerbungstermine des International Office: 15. Januar für das Sommersemester und 15. Juli für das Wintersemester.

Wo bekomme ich nähere Informationen zum Programm?
Sie können sich an unsere Ansprechpartnerin im International Office wenden, die in Orientierungsgesprächen auf Ihre individuelle Situation eingeht. Das International Office kann nicht zu allgemeinen Fragen zum Asylverfahren und der Finanzierung beraten.

Verantwortlich für den Inhalt: International Office