Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gaststudierende des Seniorenstudiums

Gaststudierende, die Lehrveranstaltungen aus dem Vorlesungsprogramm des Zentrums Seniorenstudium wählen, werden als Gaststudierende des Seniorenstudiums immatrikuliert.

Für Gaststudierende des Seniorenstudiums gibt es eine Erstimmatrikulation sowie eine Rückmeldung bzw. Wiederimmatrikulation.

Die Erstimmatrikulation können Personen beantragen, die sich erstmals als Gaststudierende des Seniorenstudiums an der LMU immatrikulieren möchten.

Die Rückmeldung können Personen beantragen, die im jeweils vorhergehenden Semester bereits als Gaststudierende des Seniorenstudiums immatrikuliert waren.

Die Wiederimmatrikulation können Personen beantragen, die sich bereits einmal an der LMU als Gaststudierende des Seniorenstudiums immatrikuliert haben und sich nach einem oder mehreren Semestern Unterbrechung zu einem späteren Zeitpunkt wieder als Gaststudierende des Seniorenstudiums immatrikulieren wollen.

1. Erstimmatrikulation

Die erstmalige Immatrikulation ist grundsätzlich persönlich innerhalb der festgesetzten Frist zu beantragen. Hinsichtlich einer Stellvertretung bei der Immatrikulation gelten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Der Stellvertreter muss sich durch einen amtlichen Lichtbildausweis und eine schriftliche Vertretungsvollmacht für die Antragstellung auf Immatrikulation an der Ludwig-Maximilians-Universität München legitimieren.

Gaststudierende des Seniorenstudiums wählen aus dem Vorlesungsverzeichnis des Zentrums Seniorenstudium Lehrveranstaltungen aus, für die sie sich immatrikulieren wollen. Die einzelnen Lehrveranstaltungen müssen mit der amtlichen 4 stellige Vorlesungsnummer und der Anzahl der Semesterwochenstunden sowohl in das Immatrikulations-formular als auch in das Ausweisformular eingetragen werden.

Immatrikulations- und Ausweisformular für die Erstimmatrikulation

a) Bei der Erstimmatrikulation sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Immatrikulations- und Ausweisformular
  • Hochschulzugangsberechtigung im Original
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass

Nach Überprüfung der vorzulegenden Unterlagen erhalten Sie einen vorläufigen Ausweis ausgehändigt. Innerhalb vier Wochen wird Ihnen der endgültige Ausweis zusammen mit einem Schreiben zugesandt, das die nötigen Informationen zum Rückmelde- und Wiederimmatrikulationsverfahren für die Folgesemester enthält und in dem Ihnen Ihre Matrikelnummer, die Überweisungsmodalitäten und die Zahlfrist mitgeteilt werden.

Bitte beachten Sie: Der postalisch zugesandte endgültige Ausweis berechtigt zum Besuch von Lehrveranstaltungen im Umfang der dort ausgewiesenen Anzahl von Gesamtsemesterwochenstunden entsprechend der von Ihnen bezahlten Gebührenhöhe. In den postalisch zugesandten Ausweis müssen Sie unbedingt die amtliche Vorlesungsnummer sowie die jeweilige Anzahl der Semesterwochenstunden der bei der Erstimmatrikulation gewählten Lehrveranstaltungen eintragen. Der Ausweis muss von Ihnen eigenhändig unterschrieben und beim Besuch der Lehrveranstaltungen als Nachweis immer mitgeführt werden.

b) Fristen für die Erstimmatrikulation:

  • Die Fristen für die Erstimmatrikulation erfahren sie unter: Termine

c) Ort der Erstimmatrikulation:

  • Universität Hauptgebäude, Hörsaal F 007 (Bitte folgen Sie der Beschilderung am Haupteingang)

2. Rückmeldung

Sie müssen lediglich einen form- und fristgerechten Antrag auf Rückmeldung durch Überweisung der

gestaffelten Gebühr (die Höhe berechnet sich nach der Anzahl der belegten Semesterwochenstunden)

unter Angabe Ihrer Matrikelnummer stellen. Ihren Ausweis erhalten Sie dann rechtzeitig vor Vorlesungsbeginn postalisch von uns zugesandt.

Bitte beachten Sie: Der postalisch zugesandte Ausweis berechtigt zum Besuch von Lehrveranstaltungen im Umfang der dort ausgewiesenen Anzahl von Gesamtsemesterwochenstunden entsprechend der von Ihnen überwiesenen Gebührenhöhe. In den postalisch zugesandten Ausweis müssen Sie unbedingt die amtliche Vorlesungsnummer sowie die jeweilige Anzahl der Semesterwochenstunden der gewählten Lehrveranstaltungen eintragen. Der Ausweis muss von Ihnen eigenhändig unterschrieben und beim Besuch der Lehrveranstaltungen als Nachweis immer mitgeführt werden.

Wichtiger Hinweis zum Rückmeldeverfahren:
Aus technischen und organisatorischen Gründen gilt derzeit dieses Rückmeldeverfahren nur für Seniorenstudierende, die im Sommersemester 2017 als Gaststudierende des Seniorenstudiums an der LMU eingeschrieben sind.

3. Wiederimmatrikulation

Für Gaststudierende des Seniorenstudiums, die sich erstmalig an der Ludwig-Maximilians-Universität München als Gaststudierende des Seniorenstudiums immatrikuliert haben, sich aber für das darauf folgende Semester nicht rückmelden (z.B. weil sie ein oder mehrere Semester pausieren möchten) sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt erneut als Gaststudierende des Seniorenstudiums immatrikulieren möchten, gibt es analog zum Rückmeldeverfahren auch weiterhin ein automatisiertes Wiederimmatrikulationsverfahren:

Einen form- und fristgerechten Antrag auf Wiederimmatrikulation stellen Sie durch Überweisung der

gestaffelten Gebühr (die Höhe berechnet sich nach der Anzahl der belegten Semesterwochenstunden)

unter Angabe Ihrer Matrikelnummer. Auch bei der Wiederimmatrikulation erhalten Sie - wie bei der Rückmeldung - Ihren Ausweis rechtzeitig vor Vorlesungsbeginn postalisch von uns zugesandt.

Bitte beachten Sie: Der postalisch zugesandte Ausweis berechtigt zum Besuch von Lehrveranstaltungen im Umfang der dort ausgewiesenen Anzahl von Gesamtsemesterwochenstunden entsprechend der von Ihnen überwiesenen Gebührenhöhe. In den postalisch zugesandten Ausweis müssen Sie unbedingt die amtliche 4-stellige Vorlesungsnummer sowie die jeweilige Anzahl der Semesterwochenstunden der gewählten Lehrveranstaltungen eintragen. Der Ausweis muss von Ihnen eigenhändig unterschrieben und beim Besuch der Lehrveranstaltungen als Nachweis immer mitgeführt werden.

Wichtiger Hinweis zum Wiederimmatrikulationsverfahren:
Aus technischen und organisatorischen Gründen gilt dieses Wiederimmatrikulationsverfahren nur für Gaststudierende des Seniorenstudiums, die einschließlich ab Wintersemester 2010/11 als Gaststudierende des Seniorenstudiums an der LMU mit Unterbrechung eingeschrieben waren.

Bitte beachten Sie:
Das hier vorgestellte Rückmelde- und Wiederimmatrikulationsverfahren gilt nicht für Personen,

  1. die noch nie an der LMU eingeschrieben waren,
  2. die sich als Gasthörer für einzelne Lehrveranstaltungen oder als ordentlich Studierende immatrikulieren möchten,
  3. Personen, die vor dem Wintersemester 2010/11 letztmals als Gaststudierende des Seniorenstudiums immatrikuliert waren.

Personen, für die das Rückmelde- bzw. Wiederimmatrikulationsverfahren nicht gilt, kommen bitte zur persönlichen Immatrikulation
(vgl. 1. Erstimmatrikulation)

4. Gebühren:

Alle Informationen zu den gestaffelten Gebühren finden Sie unter:

Gebühren für Gaststudierende des Seniorenstudiums

5. Vorlesungsverzeichnis:

Das Vorlesungsverzeichnis „Seniorenstudium “ erhalten Sie in der

  • Universitätsbuchhandlung Rupprecht, Schellingstr. 3 und Amalienstr. 79,
  • Buchhandlung Lehmkuhl, Leopoldstr. 45,
  • Words'Worth Buchhandlung für englischsprachige Literatur, Schellingstr. 3,
  • Fachbuchhandlung KARL RAU, Theresienstr. 100,
  • Buchhandlung Lost Weekend, Schellingstr. 3

Die Schutzgebühr für das Vorlesungsverzeichnis „Seniorenstudium“ beträgt 2,-- €.

Weitere Informationen zum Seniorenstudium finden Sie auch auf den Internetseite des Zentrums Seniorenstudium.

Verantwortlich für den Inhalt: III.2