Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Thomas Mann und Shakespeare

Internationale Tagung am CAS

München, 09.07.2013

Thomas Mann befasste sich vielfältig mit den Werken William Shakespeares. Von dem englischen Dramatiker und Dichter ließ er sich vielfältig inspirieren und übertrug viele Aspekte aus dessen Dichtung in den modernen Roman. Dies wird vor allem in Doktor Faust offensichtlich, den Mann am Ende seiner Karriere veröffentlichte. Eine internationale Tagung am Center for Advanced Studies (CAS) versucht vom 29. bis 31. Juli 2013 ab 18 Uhr in der Münchner Seestraße 13 zum ersten Mal der Frage nachzugehen, welche kritische, kreative und kulturelle Kraft durch die Konstellation von Mann und Shakespeare entstanden ist.

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse