Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Symposium

Grundlagenforschung zu Parkinson

München, 13.09.2012

Wie weit ist die Grundlagenforschung im Bereich der Parkinsonerkrankung vorangekommen? Am 15. September stellen Experten auf der internationalen Konferenz „100 Years of Lewy Bodies – Where are we Now?“ am Klinikum der Universität München, Psychiatrische Klinik und Poliklinik, Nußbaumstraße 7, unter anderem ihre Forschungsergebnisse vor. Die Veranstalter erhoffen sich von dem Symposium Impulse für ein besseres Verständnis dieser Erkrankung, das zu einer kausalen Therapie führen könnte.

Bei der Parkinsonerkrankung handelt es sich um eine krankhafte Ablagerung von Proteinen, den Lewy-Körperchen, benannt nach Heinrich Lewy, der diese vor genau 100 Jahren an der Psychiatrischen Klinik der LMU beschrieben hat. Er arbeitete damals im Labor von Alois Alzheimer.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse