Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Münchner Ägyptologen vereinbaren Zusammenarbeit:

LMU-Forscher kooperieren mit Museum Ägyptischer Kunst

München, 30.06.2011

Das Institut für Ägyptologie der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst München haben gestern eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet und wollen so eine neue Ära der ägyptologischen Forschung in München eröffnen. Dies folgt den Bestrebungen des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, den europaweit führenden Forschungsstandort Bayern weiter auszubauen und sein kulturelles Potenzial zu bewahren und zu fördern. Die Voraussetzungen für eine intensivierte Zusammenarbeit sind gegeben: Das Museum wird einen eigenen Neubau beziehen, das Institut durch die Neubesetzung des Lehrstuhls für Ägyptologie für eine optimale Ausschöpfung der sehr reichen ägyptologischen Ressourcen Münchens eintreten. Ziel der Vereinbarung ist unter anderem die wissenschaftliche Erschließung und Publikation der Bestände an Originalobjekten sowohl des Museums wie des Institutes. Vorrangig soll das altägyptische Textmaterial dokumentiert und erschlossen werden, das hieroglyphische, hieratische, demotische, aramäische und koptische Texte umfasst und zeitlich von der Frühzeit um 3000 v. Chr. bis in die christliche Epoche reicht. Die Arbeit an den Texten wird begleitet von der Erfassung und Erschließung der Objekte unter archäologischen und kunstwissenschaftlichen Aspekten. Hierbei werden neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beider Institutionen auch Studierende des Instituts sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten internationaler Austausch- und Promotionsprogramme eingebunden. Das Museum bietet darüber hinaus studienbegleitende Praktika, das Institut projektbezogene Lehrveranstaltungen an. Die Kooperationspartner werden pädagogische Programme veranstalten und sich gemeinsam der Öffentlichkeit präsentieren.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Friedrich Hoffmann
Institut für Ägyptologie
Tel.: 089 / 289 – 27541
Fax: 089 / 289 – 27545
E-Mail: Friedhelm.Hoffmann@lmu.de
Web: www.aegyptologie.lmu.de

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse