Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

„Die Passion des Künstlers“

Ein Buch zur Kreativität und Krise im Film

München, 26.04.2011

Zwischen Leiden und Leidenschaft, zwischen Krise und Kreativität: Filme haben die Legende des leidenden Künstlers vielfach variiert. Das Buch „Die Passion des Künstlers. Kreativität und Krise im Film“ erkundet die Triebkräfte künstlerischer Produktion, wie sie im Film dargestellt und reflektiert werden. Den dreizehn Beiträgen, die die Kunstwissenschaftler Professor Christopher Balme, Professor Fabienne Liptay und Dr. Miriam Drewes von der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München zusammengestellt haben, ist bei der Vielfalt der Gegenstände und Zugänge ein Anliegen gemein: Sie überprüfen die eher „traditionellen“ Künstlermythen aus aktueller Forschungsperspektive, um zu einer differenzierten Ansicht über die Passion des Künstlers und die Entstehung von Kunst zu gelangen.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse