Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember:

Experten zum Thema an der LMU

München, 26.11.2008

Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Nach Schätzungen sind weltweit bis zu 40 Millionen Menschen mit HIV infiziert, dem Virus, das die lebensbedrohliche Immunschwäche AIDS auslösen kann. Die Zahl der Neuinfektionen steigt an, nicht nur in osteuropäischen Staaten und in Entwicklungsländern, sondern gerade auch in Deutschland und den meisten Industriestaaten. Dort tragen unter anderem ein Mangel an Information und die Tabuisierung der Erkrankung zur ungebremsten Ausbreitung der Immunschwäche bei. HIV/AIDS wirft deshalb nicht nur medizinische, sondern auch soziale und psychologische Fragen auf.

Pressemitteilung

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse