Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wenn Dauermieter streng reguliert werden - Chloroplasten eng in zelluläre Signalwege eingebunden

München, 08.01.2007

Die Photosynthese betreibenden Chloroplasten sind wichtige Bestandteile der Pflanzenzelle und verfügen über eigenes genetisches Material. Allerdings werden die meisten Chloroplastenproteine von dem Erbmolekül der Zelle, der DNA im Zellkern, kodiert und im Zellinneren synthetisiert. Dann allerdings müssen sie die Doppelmembran der Chloroplasten überwinden, um an ihren Bestimmungsort zu gelangen. Ein Forscherteam der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München unter der Leitung von Privatdozentin Ute Vothknecht hat nun ein für die Regulation dieses komplexen Transportvorganges essentielles Enzym nachgewiesen, wie in der Fachzeitschrift „Journal of Biological Chemistry“ publiziert.

Presseinformation

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation + Presse