Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Promotion

Die LMU will Nachwuchskräfte bereits in der Promotionsphase optimal unterstützen und für eine wissenschaftliche Karriere begeistern. Die systematische Förderung und individuelle Beratung bei der Karriereplanung gehören daher ebenso zur Strategie wie das Schaffen guter Rahmenbedingungen, um den Doktorandinnen und Doktoranden den Beginn der eigenständigen Forschung zu erleichtern.

Die LMU bietet herausragenden Graduierten eine Vielzahl an Promotionsmöglichkeiten in insgesamt mehr als 100 Fächern und unzähligen Fächerkombinationen. Neben der traditionellen Form eines individuell betreuten Projekts können Doktorandinnen und Doktoranden ihre Dissertation auch in einem der mittlerweile zahlreiche strukturierten Promotionsprogramme aus allen Fachbereichen erstellen.

Die Zahl der Promotionsprogramme, in denen derzeit fast ein Fünftel aller Doktoranden an der LMU betreut werden (ohne Medizin), soll in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden - zum Beispiel im Rahmen des Doctoral Research Training. Rund 1000 Promotionen werden jedes Jahr an der LMU abgeschlossen.

Beraten und unterstützt werden Promovierende und ihre wissenschaftlichen Betreuer durch das Graduate Center, die zentrale, fakultätsübergreifende Koordinations- und Servicestelle zum Thema Promotion an der LMU. Auch das Center for Leadership and People Management bietet Veranstaltungen für Doktoranden an. Wichtige Informationen zu den grundsätzlichen administrativen Schritten finden sich unter anderem auf den Seiten der Prüfungsämter und der Studentenkanzlei.

 

Individuelle Promotion

Die an deutschen Universitäten traditionelle Form der Promotion zeichnet sich durch ein hohes Maß an Selbstständigkeit und wissenschaftlicher Freiheit aus. Die Dissertation wird in enger Abstimmung mit einem betreuenden Hochschullehrer erstellt. mehr

Promotionsprogramme

An der LMU gibt es zahlreiche Promotionsprogramme in allen Fachbereichen – von den Neurowissenschaften bis hin zu den Buddhismusstudien. Die Programme zeichnen sich durch ein klar strukturiertes Curriculum aus. mehr