Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsprofil

Die LMU verfolgt das langfristige Ziel, sich in jeder ihrer vier fachlichen Säulen – Geistes- und Kulturwissenschaften, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Naturwissenschaften und Medizin – zu einer der weltweit sichtbarsten Universitäten zu entwickeln.

Daher will sie herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf allen Karrierestufen gewinnen, neue Forschungsideen fördern und ihre Konzepte zu Governance und Gleichstellung weiterentwickeln.

Durch universitätsweite Strategieprozesse (LMUinnovativ und 50-40-10) hat die LMU ihr Profil als forschungsstarke Universität mit Schwerpunkt- und Potenzialbereichen sowie herausragender Individualforschung in allen vier Fächergruppen dauerhaft geschärft.

Schwerpunktbereiche
Die neun Schwerpunktbereiche sind international etablierte, interdisziplinäre Forschungsbereiche, die bereits über einen längeren Zeitraum herausragende Leistungen erbringen:

  • Altertumswissenschaften
  • Area Studies mit dem Schwerpunkt Osteuropa
  • Molekulare Biowissenschaften
  • Nanowissenschaften
  • Neurowissenschaften
  • Photonik und Quantenoptik
  • Proteinwissenschaften
  • Translationale Gesundheitsforschung
  • Ursprung des Universums

Potenzialbereiche
Die derzeit acht Potenzialbereiche sind interdisziplinär organisierte Forschungsbereiche, die deutliches Entwicklungspotenzial hin zu Schwerpunktbereichen beinhalten:

  • Earth Sciences
  • Globalisierung und Kunstproduktion
  • Governance und Entscheidungen in ökonomischen Systemen
  • Learning Sciences
  • Pflanzenwissenschaften
  • Theoretische und Mathematische Physik
  • Umwelt und Gesellschaft
  • Vormoderne und Frühe Neuzeit

Individualforschung
Nicht nur in großen Forschungsverbünden findet an der LMU herausragende Forschung statt, sondern auch in der Arbeit vieler einzelner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Ebenso wie die Schwerpunkt- und Potenzialbereiche prägen auch diese international sichtbaren Leistungen das Forschungsprofil der LMU.

 

Aus den in diesen Prozessen identifizierten Forschungsschwerpunkten sind die erfolgreichen Projekte der ersten und zweiten Phase der Exzellenzinitiative hervorgegangen.

Mit dem Center for Advanced Studies bietet die LMU ihren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zudem eine Plattform für den Austausch über Disziplinengrenzen hinweg und stellt Forschungsergebnisse im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen einer breiteren Öffentlichkeit vor.