Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Rumänien im Aufbruch. Was die Proteste gegen die Korruption für das Land und Europa bedeuten

Aus aktuellem Anlass laden die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und das Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas (IKGS) zu einer Podiumsdiskussion über die politische Lage in Rumänien ein.
"Rumänien im Aufbruch. Was die Proteste gegen die Korruption für das Land und Europa bedeuten" Über diese Frage diskutiert Florian Kührer-Wielach (IKGS) mit Dragos Anastasiu (Präsident der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer), Dr. Tina Olteanu (Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien) und Robert Schwartz (Deutsche Welle).

Di, 21.03.2017
18:15 – 19:45 Uhr

Hörsaal E004
Geschwister-Scholl-Platz 1
80538 München

Weitere Informationen

Verantwortlich für den Inhalt: Kommunikation und Presse
Um einen Link auf diese Seite zu setzen, verwenden Sie folgende URL:
www.lmu.de/aktuelles/veranstaltungen/index.html?id=15833


Servicebereich

Veranstaltungskalender