Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Verwaltungsangestellte/r (Teilzeit)

Einrichtung: Medizinische Fakultät
(Biomedizinisches Centrum, Lehrstuhl für Stoffwechselbiochemie)
Besetzungsdatum: 01.03.2018
Ende der Bewerbungsfrist: 31.01.2018
Entgeltgruppe: nach TV-L
Befristung: Die Stelle ist zunächst bis 30.09.2019 befristet. Eine Entfristung wird angestrebt.

(Stundenzahl: Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (50%), die ggf. über ein außeruniversitäres Helmholtz Zentrum auf 75% aufgestockt werden kann.)

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

• Studierendenverwaltung und studienbezogene Betreuung
im Fach Biochemie/ Humanmedizin
• Ausstellen von Bescheinigungen
• Organisation der jährlichen Abschlussklausur (inkl. Druck und Raumbuchungen)
• Verwaltung einzelner Drittmittelprojekte mit Schwerpunkt Lehre
• Organisation der lehrstuhlinternen Seminare und Besprechungen
• Administration kleiner Drittmittelprojekte im Lehrbereich

Optional im Fall einer Aufstockung:
• Prüfen von Reisekostenabrechnungen und Rechnungen
• Budgetkontrolle
• Urlaubsvertretung des zentralen Büros
• Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Anforderungen

• Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Sie sind belastbar und in der Lage, auch bei hohem Arbeitsaufwand stets souverän und strukturiert zu arbeiten
• Sie arbeiten lösungsorientiert und sind flexibel
• Sie sind versiert im Umgang mit den üblichen MS-Office-Programmen (Outlook, Word, Excel, PowerPoint, Access)
• Ein selbständiger Arbeitsstil, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit sowie Kooperations- und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab
• Kaufmännische Grundkenntnisse sind von Vorteil

Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungsadresse

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in einer PDF-Datei per E-Mail.

Ansprechpartner/in

Frau Prof. Dr. Regina Fluhrer