Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Frontend-Entwicklerin/Frontend-Entwickler

Einrichtung: Universitätsverwaltung
(Referat VI.5 - Internetdienste)
Besetzungsdatum: nächstmöglich
Ende der Bewerbungsfrist: 31.01.2018
Entgeltgruppe: TV-L, bis E13
Befristung: Zwei Jahre

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

Haben Sie Lust an dem Web-Relaunch-Projekt einer renommierten und international vernetzten Universität wie der LMU mitzuarbeiten? Für die Neugestaltung des Webauftritts der LMU fungieren Sie als Frontend Entwicklerin/-Entwickler in unserem agilen Projektteam als Schnittstelle zwischen unserer externen Konzeptions- & Design Agentur und unserem In-House Backend Entwickler-Team. Ihre Aufgabe ist es, visuelle Design-Prototypen in strukturiertes HTML/CSS zu überführen. Sie arbeiten in einem agilen und dynamischen Umfeld und haben die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen. Als Expertin/Experte für Frontend Entwicklung sind Sie die Ansprechperson für Frontend-Fragen und nutzen Ihre Erfahrung um entsprechende Lösungen anzubieten.

Anforderungen

  • Einschlägiges Studium (bspw. Informatik, Medieninformatik) oder vergleichbare Qualifikation
  • Nachweisbare Berufserfahrung als Frontend Entwickler/in (senior-level)
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse in HTML5, CSS / SCSS / SASS, JavaScript, jQuery, JavaScript WebApplicationFrameworks (Angular / AngularJS / React, etc.)
  • Vorteilhaft sind Kenntnisse zu einem oder mehreren Themen wie Packet-Management-Techologien (npm, bower), Node.js, Git, JSON/REST Schnittstellen, Erfahrung mit agilen Methoden (Scrum)
  • Hohe Affinität zu aktuellen Entwicklungen im Web-Umfeld
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • Starke analytische Fähigkeiten und hohe Problemlösungskompetenz


Unser Angebot

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungsadresse

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail (ein PDF-Dokument, maximal 5MB) bis spätestens 31.01.2018 mit dem Betreff „Bewerbung FE-Entwicklung“ an

Ansprechpartner/in

Für Fragen steht Ihnen Herr Zehetleitner unter christoph.zehetleitner@verwaltung.uni-muenchen.de zur Verfügung.