Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Antike Liebeslyrik: Frühlingsgefühle bei den Griechen und Römern

28.04.2011

Der LMU-Altphilologe Professor Niklas Holzberg beschäftigt sich mit möglichst wörtlichen Übersetzungen antiker Texte. So hat er zum Beispiel erst kürzlich eine fünfbändige Reihe zum Abschluss gebracht, in der er Aristophanes, Horaz, Ovid, Vergil und Catull auch einem modernen Publikum in Leben und Werk präsentieren möchte. Die Dichter der Antike nahmen nur selten ein Blatt vor den Mund. So wählt auch Holzberg klare Worte, wo es die Vorlage verlangt und überträgt den antiken Jargon in die heutige Zeit.

Mediendatei herunterladen (mp3, 24 MB)