Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Podiumsdiskussion

Demokratie in Israel

München, 20.04.2018

Über die Demokratie in Israel sprechen am Mittwoch, den 25. April 2018, in einer Podiumsdiskussion Professor Michael Brenner von der LMU sowie Professor Fania Oz-Salzberger und Professor Eli Salzberger von der Universität Haifa.

Foto: Roman Yanushevsky / fotolia.com

Israel wurde 1948 als Staat gegründet, der sein demokratisches Wesen trotz zahlreicher Kriege, existenzieller Bedrohungen sowie ökonomischer Krisen in den 70 Jahren seines Bestehens stets bewahren konnte. Warum die Demokratie in der Vergangenheit so stabil bleiben konnte und welchen Herausforderungen sie sich heute gegenübersieht – darüber sprechen Professor Michael Brenner vom Lehrstuhl für Jüdische Geschichte der LMU sowie die Historikerin Professor Fania Oz-Salzberger und der Jurist Professor Eli Salzberger von der Universität in Haifa, die derzeit beide als Gastdozenten am Institut für Jüdische Geschichte lehren.

Das Gespräch, das auf Englisch stattfindet, beginnt um 19.00 im Hörsaal E004 im Erdgeschoss des Hauptgebäudes der LMU. Um eine Anmeldung unter juedische.geschichte@lrz.uni-muenchen.de wird gebeten.