Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Weiße Rose Gedächtnisvorlesung 2016

"Wie erinnern?"

München, 29.01.2016

1943 wurden die Mitglieder des inneren Kreises der Weißen Rose zum Tode verurteilt und hingerichtet. An die Widerstandsgruppe erinnert die jährliche „Weiße Rose-Gedächtnisvorlesung“. In diesem Jahr konnte der Gründungsdirektor des Münchner NS-Dokumentationszentrums Professor Winfried Nerdinger als Gastredner gewonnen werden.

Weiße Rose Gedächtnisvorlesung 2016
Prof. Dr.-Ing. Winfried Nerdinger spricht zum Thema:
"Wie erinnern?"
am Dienstag, 02. Februar 2016, 18.00 Uhr,
Audimax im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1.

Seit Oktober 2012 ist Winfried Nerdinger Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums München. Zusammen mit den Historikern Hans Günter Hockerts, Peter Longerich und Marita Kraus hat er das Konzept für die Dauerausstellung verfasst. Mit seiner Bestellung zum Gründungsdirektor wurde er vom Münchner Stadtrat beauftragt, das erarbeitete Konzept zu verfeinern und umzusetzen.
Zuvor lehrte Nerdinger Architekturgeschichte an der Technischen Universität München (TUM) und war Direktor des Architekturmuseums der TUM.