Ludwig-Maximilians-Universität München
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kunstwissenschaften

Regina Wohlfarth verstorben

München, 22.07.2015

Die Fakultät für Geschichts-und Kunstwissenschaft trauert um Regina Wohlfarth, Geschäftsführerin des Departments Kunstwissenschaften. Sie ist am 19. Juli 2015 verstorben.

Foto: Bernd S. / Fotolia.com

Regina Wohlfarth war Geschäftsführerin des Departments Kunstwissenschaften. „Frau Wohlfarth war die ruhigste und gleichzeitig entschiedenste Kollegin, die man sich vorstellen konnte, und in der Hektik des universitären Alltages war das Gold wert. Wir werden ihren Humor, ihre exorbitanten Kenntnisse und ihre Scharfsinnigkeit schmerzlich vermissen", so der Dekan der Fakultät, der Kunsthistoriker Hubertus Kohle. Regina Wohlfarth studierte an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg Erziehungswissenschaft, Musikerziehung und Deutsch für das Lehramt an der Sekundarstufe sowie anschließend Musikwissenschaft und Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen.

Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Musikabteilung des Süddeutschen Rundfunks Stuttgart war sie Pressechefin bei den Salzburger Festspielen. Von 2001 bis 2004 leitete sie das Ressort Public Relations beim Lucerne Festival.

Am 19. Juli ist Regina Wohlfarth nach schwerer Krankheit im Alter von 56 Jahren verstorben.